Bunte Protestaktion

EM 2021: Regenbogenfarben zum Spiel Deutschland gegen Ungarn

Münchner Stadtrat will, dass die Allianz Arena im Spiel gegen Ungarn in Regenbogen-Farben leuchtet.
+
Die Stadt München plant beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn eine bunte Protestaktion.

Erleuchtet die Münchner Allianz Arena beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn etwa in Regenbogenfarben? Zumindest plant die München eine bunte Protestaktion.

Anlässlich des EM-Spiels Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch, den 23. Juni, plant die Stadt München nun eine bunte Protestaktion. Nachdem DFB-Keeper Manuel Neuer in der Vergangenheit bereits mehrfach durch seine Kapitänsbinde mit Regenbogenfarben aufgefallen war, soll nun erneut ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in die Welt gesendet werden.

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter soll sich daher bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) dafür eingesetzt haben, dass die der Allianz-Arena während des Spiels Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch in Regenbogenfarben leuchtet.

Mit dieser bunten Protestaktion will Reiter Kritik an der ungarischen Regierung üben, die unter der Leitung von Regierungschef Viktor Orbán ein homophobes Gesetz verabschiedet hatten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare