Eifersüchtiger Ehemann

Aus Rache: Bürgermeister kastriert und getötet

Breteville-le-Rabet - Brutale Tat in Nordfrankreich - und das offenbar aus Eifersucht: Der Bürgermeister der Gemeinde Breteville-le-Rabet ist kastriert und getötet worden.

Der Bürgermeister einer kleinen Ortschaft in Nordfrankreich ist offenbar von einem eifersüchtigen Ehemann kastriert und getötet worden. Dominique Leboucher, der seit März der Bürgermeister der 250-Seelen-Gemeinde Breteville-le-Rabet im Département Calvados war, wurde in der Nacht auf Freitag tödlich verletzt, wie es in Justizkreisen hieß. Nach ersten Ermittlungen sei ein Mann der Täter, "der ihm eine Liebesaffäre mit seiner Frau vorwarf".

AFP

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare