Ab 10. September

Düsseldorf: Im Süden der Stadt öffnet eine neue Eishalle

Besucher fahren auf einer Eisfläche Schlittschuh.
+
In Düsseldorf-Benrath kann ab September endlich wieder Schlittschuh gelaufen werden (Symbolbild).

In Düsseldorf-Benrath wird am 10. September eine neue Eishalle eröffnet. Sie ersetzt die alte Eissporthalle an der Paulsmühlenstraße und bietet ein vielfältiges Angebot.

Düsseldorf – Düsseldorf* hat eine neue Eishalle. Am 10. September öffnet im Stadtteil Benrath die brandneue Eissporthalle im Süden der Landeshauptstadt von NRW*. Eislaufen gibt es dort nicht nur als Freizeitangebot, sondern auch für Schulklassen und sogar Hobby-Eiskunstläufer.
24RHEIN* zeigt, wie die neue Eishalle in Düsseldorf aussieht.

In der neuen Eishalle gelten natürlich auch einige Corona-Regeln. So erhalten nur Geimpfte, Genesene und Getestete Zutritt. Außerdem gilt in geschlossenen Räumen sowie in ausgewiesenen Bereichen eine Maskenpflicht. Auch die Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern muss eingehalten werden. (bs) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare