Möglicherweise verunreinigt

Rötungen, Schwellungen und Atemnot drohen: Rossmann ruft Produkt zurück

+
Drogeriemarktkette Rossmann

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat ein möglicherweise verunreinigtes Produkt zurückgerufen. Es drohen Hautrötungen, Hitzegefühl, Schwellungen, Übelkeit und Atembeschwerden.

Burgwedel - Die Drogeriemarktkette Rossmann hat die Trink-Ampullen Altapharma Immun-Kur zurückgerufen. Darauf hat am Donnerstag das Internetportal www.lebensmittelwarnung.de hingewiesen, das von den Bundesländern und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit betrieben wird.

Das Unternehmen aus Burgwedel in der Nähe von Hannover teilte auf seiner Homepage mit, das Produkt sei möglicherweise verunreinigt. Nach dem Verzehr könne es zu allergieartigen Reaktionen wie zum Beispiel Hautrötungen vor allem im Gesichts- und Halsbereich, aufsteigendem Hitzegefühl, Schwellungen, Übelkeit und Atembeschwerden kommen. Betroffen ist demnach Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02/2019.

Nach Angaben des Portals hatte die Drogeriekette dm vor wenigen Tagen ein ähnliches Produkt zurückgerufen. Nach dem Verzehr des Produktes „Das gesunde Plus Immun Wochenkur Trinkampullen“ könne es zu allergischen Reaktionen wie Hautrötungen, Schwellungen oder Brennen kommen, hieß es.

Erst kürzlich musste auch ein beliebter Käsehersteller eine Sorte zurückrufen, weil diese gesundheitsgefährdend seien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare