Polizei warnt

Drei Häftlinge aus Thüringer Jugendstrafanstalt ausgebrochen

In Thüringen sind am Freitag drei Häftlinge aus der Jugendstrafanstalt in Arnstadt ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, läuft die Fahndung nach den Ausbrechern mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften.

Die drei 19 bis 23 Jahre alten Männer flüchteten offenbar zu Fuß. Die Polizei warnte die Bevölkerung davor, Anhalter mitzunehmen. Zuletzt hatte der Ausbruch mehrerer Häftlinge aus der Berliner Strafanstalt Plötzensee für Schlagzeilen gesorgt. Insgesamt waren seit Donnerstag vergangener Woche neun Häftlinge aus der Justizvollzugsanstalt entwichen, die meisten sitzen inzwischen wieder ein.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare