Nach Familienstreit

Drama in Baden-Württemberg: Mann (59) tötet Sohn und verletzt Frau schwer

+
Notfallseelsorge-Kongress

Ein Mann hat in Rheinmünster in Baden-Württemberg seinen 36-jährigen Sohn getötet und seine Ehefrau schwer verletzt. Anschließend flüchtete der 59-Jährige.

Der Tat vom Samstag war nach ersten Ermittlungen ein Streit vorausgegangen, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Anschließend flüchtete der 59-Jährige. Er konnte aber im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung in der Nähe seines Anwesens im Landkreis Rastatt vorläufig festgenommen werden.

Die 61-jährige Ehefrau erlitt den Angaben schwere Verletzungen, sie schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Was genau den Familienstreit ausgelöst hatte, war zunächst unklar.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare