10 Dinge, die vom Aussterben bedroht sind

Berlin - Postkarten, Papierfotos, das Festnetztelefonat oder Freunde aus Fleisch und Blut: Vieles scheint allmählich aus unserem Leben zu verschwinden. Zehn (angeblich) unmoderne Dinge und Phänomene...

In diesem Jahr sinnierten viele über neue technische Geräte wie iPad und E-Reader, die vielleicht bald Zeitungen und Bücher ersetzen könnten. Mancher vergisst, dass die Revolution bereits voll im Gange ist. Zumindest verändern Computer und Smartphones den Alltag rasant. Im digitalen Zeitalter wird vieles schnell unmodern. Zehn Dinge, die nicht erst seit 2010 untergehen, mit denen es aber weiter bergab ging:

Wecker, Festnetz, CD: 10 Dinge, die vom Aussterben bedroht sind

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare