Deutsche (21) in Mexiko offenbar getötet

Mexiko-Stadt - Eine 21-jährige Deutsche ist an der mexikanischen Karibikküste offenbar getötet worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

Die junge Frau aus Rheinland-Pfalz wurde nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa am Dienstagmorgen in einer Wohnung in der Siedlung Puerto Maya bei Puerto Aventuras tot aufgefunden. Sie war ersten Angaben zufolge mit einem Messerstich in den Hals getötet worden.

Sie hatte angeblich mit ihrem Freund, einem mexikanischen Tauchlehrer zusammengewohnt. Dieser wurde den Informationen zufolge als Verdächtigter festgenommen. Ein Eifersuchtsdrama wird nicht ausgeschlossen, weil auch ein zweiter Mann die Deutsche begehrt haben soll.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare