Polizei ermittelt

Irrer im Wald: Was Mountainbiker dort findet, macht fassungslos

+
Große Gefahr in Balkhausen! Wer treibt sein Unwesen im Wald?

Ein Mountainbiker fährt durch den Wald - was er dort findet, macht fassungslos.

Darmstadt - Entsetzlicher Fund in dem 700-Seelen-Ort Balkhausen im hessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg! Während ein Mountainbiker mit seinem Rad unterwegs war, musste er feststellen, dass jemand gefährliche Fallen im Wald verteilt hatte, wie extratipp.com* berichtet. Nun sucht die Polizei in Pfungstadt nach dem Irren, der in Balkhausen sein Unwesen treibt.

Balkhausen in Darmstadt: Mountainbiker macht erschreckenden Fund im Wald

Am vergangenen Sonntag, den 16. September, machte der Mountainbiker die Entdeckung auf einem Waldweg nördlich des Melibokus in Balkhausen: Dort ragten angespitzte Holzschrauben aus dem Boden, die Stahlspitzen standen senkrecht nach oben. Insgesamt wurden sieben Nägel festgestellt, alle mittig auf dem Weg im Waldboden oder im Wurzelwerk befestigt. Eine extratipp.com-Nachfrage bei der Polizei in Darmstadt ergab: Die gefährlichen Fallen waren ca. 7 cm groß - entsprechend der Länge eines kleinen Fingers!

Nördlich des Melibokus in Balkhausen wurden sieben Nägel im Wald befestigt. 

Balkhausen: Irrer verteilt Nägel in Wald - Wem sollte Schaden zugefügt werden?

Nahe liegt, laut der Polizei, dass der bislang unbekannte Täter es mit den Fallen im Wald auf die Mountainbiker abgesehen hatte. Doch nicht für einen Mountainbiker, der durch die Nägel einen Platten oder sogar einen Sturz erleiden könnte, stellen solche Stahlspitzen eine große Gefahr dar: Auch für Spaziergänger, Wanderer und vor allem für spielende Kinder können die im Boden eingelassene Nägel eine große Verletzungsgefahr ergeben.

Diese Nägel steckte ein Irrer in den Waldboden. 

Von der Polizei in Pfungstadt wurden bereits die Ermittlungen aufgenommen, die Nägel wurden natürlich umgehend aus dem Waldboden in Balkhausen entfernt. Wer ist der Irre, der es in Kauf nimmt, seine Mitmenschen mutwillig zu verletzen? Die Polizei steht bislang vor einem Rätsel. Wer Hinweise geben kann - vielleicht sogar selbst von den Nägeln verletzt wurde - wird gebeten, sich unter der 06157/9509-0 zu melden. Am Donnerstag staunen unsere Leser darüber: Ein Harley-Fahrer macht seine Garage auf - und erlebt den Schock seines Lebens, wie extratipp.com* berichtet.

Natascha Berger

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare