Covid-19 breitet sich aus

Corona: EU-Urlaubsland verkündet wochenlangen Lockdown - mit viel drastischeren Maßnahmen als in Deutschland

Beliebtes Urlaubsziel: die Insel Mykonos in Griechenland.
+
Beliebtes Urlaubsziel: die Insel Mykonos in Griechenland.

Die zweite Corona-Welle trifft jetzt auch Griechenland hart. Das Mittelmeerland beschließt einen drastischen Lockdown - für mehrere Wochen und inklusive Ausgangssperre.

  • Coronavirus-Pandemie*: Griechenland verhängt wegen stark steigender Corona-Neuinfektionen einen Lockdown mit drastischen Beschränkungen des öffentlichen Lebens.
  • Nur noch Supermärkte, Apotheken und lebenswichtige Geschäfte dürfen öffnen. Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gilt ab 7. November eine nächtliche Ausgangssperre.
  • Die Beschränkungen wegen Covid-19* sollen wochenlang gelten.

München/Athen - Griechenland, die Inselgruppe Kykladen, Rhodos und Kreta - es sind beliebte Urlaubsziele der Deutschen. Nicht nur im Hochsommer. Doch das heimtückische Coronavirus* macht freilich auch vor der Schönheit nicht Halt - so hat die zweite Corona-Welle* jetzt die Hellenische Republik hart getroffen.

Coronavirus in Griechenland: Die Covid-19-Neuinfektionen steigen in dem Balkan-Land deutlich

Präziser: Landesweit betrug am Mittwoch (4. November) die durchschnittliche 7-Tage-Inzidenz* 92,75 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner. Langfristig ist das zu viel für das Gesundheitssystem im südlichen Balkan-Land.

Die Regierung von Premierminister Kyriakos Mitsotakis hat deshalb einen mehrwöchigen Lockdown beschlossen - mit teils drastischen Beschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten ab Samstag, 7. November, 6 Uhr, bis Ende des Monats.

Corona-Lockdown in Griechenland: Diese Beschränkungen gelten ab Samstag, 7. November

  • In Griechenland gilt wegen der Corona-Pandemie eine nächtliche Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr morgens.
  • Restaurants, Bars, Kneipen, Theater, Kinos, Museen, Freizeitparks und andere Freizeiteinrichtungen müssen schließen.
  • Nur noch Supermärkte, Apotheken und andere lebenswichtige Geschäfte dürfen öffnen.
  • Wer tagsüber einkauft oder zum Arzt geht, muss mittels SMS darüber informieren.
  • Im ganzen Land und an allen öffentlichen Plätzen gilt wegen Covid-19 eine strikte Maskenpflicht.
  • Unterricht findet nicht mehr in den Schulen statt, sondern nur noch online.

Corona-Pandemie in Griechenland: Lockdown gilt bis Ende November

Griechenland will so die sich ausbreitende zweite Welle der Corona-Pandemie eindämmen. Seit 1. November stuft das deutsche Robert-Koch-Institut (RKI) die Region West-Makedonien an der Grenze zu Albanien und Nordmazedonien als Covid-19-Risikogebiet ein.

Weitere Teile des Mittelmeeranrainers könnten angesichts der steigenden Zahlen schon bald folgen. (pm) *Merkur.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare