1. wa.de
  2. Deutschland & Welt

Corona Köln: Inzidenz steigt – diese Verschärfungen drohen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Kommentare

Ein Pappschild weist die Kölner auf die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Neumarkt hin.
In Köln könnte es schon bald neue Corona-Verschärfungen geben (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Das Coronavirus hat Köln auch weiterhin fest in der Hand. Aktuell liegt die Inzidenz kurz vor einem wichtigen Schwellenwert. Es drohen weitere Verschärfungen.

Köln – Die Corona-Inzidenzen in NRW* steigen. Ganz vorne mit dabei Köln*. Die Domstadt hat die dritthöchste Inzidenz im gesamten Bundesland. Am Montag, 26. Juli, liegt der Wert bei 31,3. Damit liegt Köln nur noch knapp unter den Schwellenwert 35.
Welche Corona-Beschränkungen jetzt drohen, verrät 24RHEIN*.

Unter anderem gibt es verschärfte Kontaktbeschränkungen: Statt 100 Menschen dürfen sich maximal nur noch 10 Personen treffen – und das auch nur, wenn alle getestet, geimpft oder genesen sind. Auch in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie könnte es schon bald weitreichende Beschränkungen geben. 24RHEIN* gibt einen Überblick über die Corona-Lage in Köln und mögliche Verschärfungen der Regeln*. (jw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare