Schneechaos in den USA

Horror-Landung: Flugzeug rutscht von Landebahn - Passagier zeigt Video

Eine vereiste Landebahn sorgt in Chicago für eine dramatische Landung einer American-Airlines-Maschine: Das Flugzeug kommt von der Bahn ab und schlittert in den Schnee.

  • In Chicago herrscht momentan Schneechaos, das verheerende Auswirkungen hat.
  • Ein Flugzeug kam bei der Landung von der vereisten Landefläche ab.
  • Ein Passagier hielt den Schreckensmoment fest.

Chicago - Eine American-Airline-Maschine kam aus Greensboro, North Carolina, und steuerte den Airport O‘Hare, den größten internationalen Flughafen der Stadt Chicago, an. Wegen der Wetterbedingungen kam das Flugzeug nach der Landung von der Landebahn ab, wie eine Sprecherin von American Airlines auf Anfrage bestätigte. Dabei wurde die rechte Tragfläche des Flugzeugs beschädigt.

Horror-Landung in Chicago: Dramatisches Video aus dem Flugzeug

In einem Video hielt ein Passagier die ruppige Landung aus dem Innenraum des Flugzeugs fest. Darin ist zu sehen, wie die Maschine von der vereisten Landebahn abkommt und schließlich auf einer mit Schnee bedeckten Wiese stehen bleibt. Eine der Tragflächen kracht sogar auf den Boden.

Die 38 Passagiere und drei Crew-Mitglieder der American-Airlines-Fliegers blieben unverletzt und wurden per Bus zum Terminal gebracht.

Chicago/USA: Schneechaos legt Flugverkehr lahm - gravierende Probleme

Das Schneechaos in Chicago sorgt allerdings weiterhin für gravierende Probleme am Flughafen: 1200 Flüge wurden gestrichen, über 900 Flüge verspäteten sich. Verantwortlich dafür sind Minusgrade und beständiger, heftiger Schneefall.

Der nationale Wetterdienst erwartet bis zu 15 Zentimeter Schnee in Illinois und bis zu 25 Zentimeter Schnee in Nordwest-Indiana und Südwest-Michigan.

Zu dramatischen Vorfällen mit Flugzeugen kommt es immer wieder: Panik bei den Passagieren verursachte eine Reisende, die den Notausgang öffnete. Auch bei einem anderen Flug gerieten die Passagiere in eine bedrohliche Situation.

Rubriklistenbild: © dpa / Daryl Van Schouwen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare