Es geht um ein Detail auf dem Bild

Fans diskutieren über dieses Foto von Cathy Hummels

Model und TV-Moderatorin Cathy Hummels dreht gerade mit ProSieben in Hollywood. Doch die Fans interessieren sich für etwas ganz anderes. 

München/Los Angeles - Cathy Hummels reist gerade um die Welt. Die 29-Jährige steht für ProSieben in Hollywood vor der Kamera. Was genau die schöne Moderatorin für ihre Fans macht, ließ die Ehefrau von FC Bayern-Star Mats Hummels aber offen. Im letzten Jahr machte Cathy gemeinsam mit dem Sender einen TV-Rundgang auf dem Münchner Oktoberfest (zur aktuellen Bierpreis-Debatte geht‘s hier lang). Jetzt scheint es neues Reportage-Material zu geben. Und Cathy hat Spaß: In den Armen von Supermann fühlt sich die Münchnerin sichtlich wohl:

Today I met the real Superman in Hollywood - on tour with @prosieben

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am

Am Sonntag postete Cathy ein Foto in Yoga-Pose, zeigte sich völlig entspannt und im Einklang mit sich selbst. Eigentlich ein harmonisches Bild - eigentlich.  Die enge Leggings aber vor allem das prall gefüllte Top interessiert einige ihrer ca. 158.000 Follower aber anscheinend mehr. 

Let yoga free your mind #namaste

Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@catherinyyy) am

User „Motzki78“ kommentiert: „So große Brüste?“ und spielt damit auf ein erst neulich heiß diskutiertes Thema an: Nachdem Cathy Hummels sich im Bikini am Pool zeigte, spekulierten einige Fans über eine Brustvergrößerung der 29-Jährigen (wir haben über das Foto berichtet). Als Cathy sich dann noch mit tiefem Ausschnitt im kleinen Schwarzen zeigte (Das Foto gibt es hier), rissen die Gerüchte seitens der Instagram-User nicht ab. Cathy könnte die Diskussionen ganz einfach beenden - mit einem klaren Statement. Doch die Frau an Mats Hummels Seite denkt gar nicht daran, bleibt entspannt und genießt die sonnigen Tage des Lebens - oder wie Cathy unter ihrem neuen Foto selbst beschreibt: „Let yoga free your mind.“

In einem neuen Post zeigt sich Cathy Hummels völlig ungeschminkt. Das Foto und die Reaktionen dazu hier. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare