Frühere AfD-Chefin

"Bild"-Zeitung: Frauke Petry erwartet im Juni sechstes Kind

+
Frauke Petry spricht bei einem dpa-interview. Foto: Britta Pedersen

Berlin (dpa) - Die frühere AfD-Chefin Frauke Petry (43) erwartet laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung ihr sechstes Kind. "Ich bin im fünften Monat. Im Juni ist es soweit. Wir freuen uns sehr", sagte Petry, die auch im Landtag von Sachsen und im Bundestag sitzt, der Zeitung.

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, bleibe aber noch ein Geheimnis. Es ist Petrys zweiter Nachwuchs mit Ehemann Marcus Pretzell. Aus erster Ehe hat sie bereits vier Kinder. Im Jahr 2017 kam ihr jüngster Sohn zur Welt. Der frühere nordrhein-westfälische AfD-Landeschef Pretzell wiederum hat bereits vier Kinder aus einer früheren Partnerschaft.

Petry hatte nach ihrem Austritt aus der AfD im vergangenen Herbst gemeinsam mit Pretzell und einigen Mitstreitern Die Blaue Partei gegründet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare