Prozess

Betrunkener schleift Zeitungsausträger zu Tode

Karlsruhe - Weil er volltrunken einen Zeitungsausträger angefahren, mit seinem Auto mitgeschleift und dabei tödlich verletzt haben soll, muss sich ein Mann vor Gericht verantworten.

Mit einer Blutalkoholkonzentration von 2,4 Promille soll der mutmaßliche Täter den 27 Jahre alten Zeitungsausträger erfasst und drei Kilometer weit geschleift haben. Der Unfall hatte sich am frühen Morgen des 14. Oktobers 2012 in Weingarten in der Nähe des Bodensees ereignet.

Dem 35-Jährigen werden fahrlässige Tötung, fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer vorgeworfen, berichtete die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Mittwoch. Das Verfahren vor dem Amtsgericht Karlsruhe soll am 13. November beginnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare