Mit Pfefferspray bewaffnet

Bargeld uninteressant - Frau raubt Haarteil

Berlin - Bargeld interessierte eine Frau nicht, die ein Berliner Geschäft für Perücken und Haarverlängerungen ausraubte. Die Täterin hatte es auf ein teures Haarteil abgesehen.

Die Frau habe das Haarteil am Donnerstagabend an sich genommen und an der Kasse statt ihres Portemonnaies plötzlich Pfefferspray gezückt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dies sprühte sie der 38 Jahre alten Geschäftsinhaberin ins Gesicht und flüchtete unerkannt mit ihrer haarigen Beute. Die Überfallene erlitt eine leichte Augenreizung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare