Jetzt ermittelt der Zoll

Axt und Drogen im Auto: Zwei Männer festgenommen

Bei einer Fahrzeugkontrolle haben Polizisten Drogen mit einem Verkaufswert von 33.000 Euro entdeckt. Und das war noch nicht alles. 

Viersen - In der Ersatzradmulde waren 1,1 Kilogramm Amphetamin sowie eine griffbereite Axt deponiert, teilte die Polizei mit. Zudem seien unter einem Kindersitz des Autos mit Flensburger Kennzeichen 300 Gramm Kokain sichergestellt worden. Die beiden Fahrzeuginsassen, zwei Dänen im Alter von 37 und 24 Jahren, wurden festgenommen. In der Hosentasche des Älteren kamen bei der Kontrolle am Samstag zwei Einhandmesser und „1005 Euro in szenetypischer Stückelung“ zum Vorschein. Der Zoll ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare