Amoklauf in Moskau: Mindestens ein Toter

Moskau - Bei einer Messerattacke hat ein 27-Jähriger in Moskau mehrere Menschen schwer verletzt und mindestens eine Frau getötet.

Unter den verletzten waren neben elf Passanten auch ein Kind. Der Täter habe zunächst die Kunden einer Apotheke angegriffen, nachdem ihm dort ein Medikament nicht ohne Rezept ausgehändigt worden war. Das teilte die russische Polizei am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax mit. Anschließend habe der Mann auf der Straße mit seinem Jagdmesser weitere Menschen attackiert, bis er überwältigt werden konnte. Die Verletzten hätten tiefe Schnittwunden erlitten, sagte ein Kliniksprecher. “Mehrere von ihnen haben viel Blut verloren.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare