Grausiger Fund in Wedding

Eingewickelte Frauenleiche in Berlin - Obduktion bringt schreckliche Erkenntnis

+
Der Fundort der Leiche in Wedding. 

Nach dem Fund einer Frauenleiche in Berlin-Wedding geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus.

Berlin - Nach dem Fund einer Frauenleiche in Berlin-Wedding geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Wie berichtet wurde die Leiche am Samstag von einer Passantin gefunden. Sie wurde auf das verdächtige Stoffbündel auf dem Gehweg neben einem Container aufmerksam. Die Frau habe daraufhin sofort die Polizei alarmiert, die wenig später das Bündel öffnete und darin die Leiche einer bisher unbekannten Frau entdeckte

Die Frau sei durch massive Gewalteinwirkung gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag. Das habe die Obduktion ergeben. Gesichert sei, dass die Frau nicht am Fundort ums Leben gekommen sei, sondern in dem Stoffbündel in der Nähe des Virchow-Klinikums abgelegt worden sei. Weder die Identität noch weitere Einzelheiten zu ihren Tod seien bisher bekannt.

Eine Mordkommission übernahm die Untersuchungen.

Der abgesperrte Fundort der toten Frau in Wedding. 

dpa/AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare