Wie konnte das passieren? 

93-jährige Frau stürzt aus Fenster in Bach

+
Wie eine 93-jährige Frau von ihrem Fenster in den Bach stürzen konnte, ist noch nicht klar. (Symbolbild) 

Eine Zeitungsausträger bemerkte die um Hilfe rufenden Frau, die sich an der Fensterbrüstung festhielt. Kurze Zeit später ließen ihre Kräfte nach. 

Landau - Eine 93-jährige Frau ist in einem Dorf nahe Landau in der Pfalz aus einem Fenster ihrer Wohnung in einen Bach gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Ein Zeitungsausträger bemerkte in der Nacht zum Dienstag in Sankt Martin die um Hilfe rufende Frau, die sich an der Fensterbrüstung festhielt, wie die Polizei mitteilte. Als ihre Kräfte nachließen, fiel sie drei Meter tief in den Bach.

Zwei Polizeibeamte und der Zeitungsausträger zogen die Frau aus dem Wasser. Nach der Versorgung durch einen Notarzt kam die schwer verletzte Rentnerin in eine Unfallklinik nach Oggersheim. Warum sie aus dem Fenster stürzte, ist noch unklar.

afp

Lesen Sie auch: 18-Jähriger wird in der Nacht von Zug überrollt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare