Michael Girkens

Michael Girkens

Michael Girkens ist Redakteur in der Lokalredaktion Hamm und berichtet für wa.de mit dem Schwerpunkt Heessen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Revolution? Wie eine Hammer Hauptschule in die Zukunft geht

Revolution? Wie eine Hammer Hauptschule in die Zukunft geht

Die Martin-Luther-Schule in Hamm-Heessen entwickelt sich weiter. Und das, was Schulleiter Daniel Tümmers und sein Kollegium anpacken, könnte zum Teil als Revolution gesehen werden.
Revolution? Wie eine Hammer Hauptschule in die Zukunft geht
Schluss mit Sauerteig: Bäckerei Brockmann am Bockelweg schließt

Schluss mit Sauerteig: Bäckerei Brockmann am Bockelweg schließt

Er ist der Mann mit der Leidenschaft für Brot, und er hört auf: Zum 31. Januar schließt Bernd Brockmann seine Bäckerei am Bockelweg der Gesundheit wegen.
Schluss mit Sauerteig: Bäckerei Brockmann am Bockelweg schließt
Parkhaus soll für neue Gewerbeflächen abgerissen werden - Deutliche Kritik an Lokalpolitik

Parkhaus soll für neue Gewerbeflächen abgerissen werden - Deutliche Kritik an Lokalpolitik

Gleich zwei Tagesordnungspunkte befassten sich in der Sitzung der Bezirksvertretung Heessen zuletzt mit dem Thema „Flächen für kleine und mittlere Unternehmen“. Bei einem soll gleich ein ganzes Parkhaus weichen.
Parkhaus soll für neue Gewerbeflächen abgerissen werden - Deutliche Kritik an Lokalpolitik
Gleich zwei Einbrüche in Heessener Kirchen - „Gemeinde ist verunsichert“

Gleich zwei Einbrüche in Heessener Kirchen - „Gemeinde ist verunsichert“

Zwei Einbrüche in ihre Gotteshäuser musste die evangelische Kirchengemeinde Heessen im Juli hinnehmen, und die Spuren davon sind noch nicht ganz beseitigt. Aber die Gemeinde wappnet sich für die Zukunft.
Gleich zwei Einbrüche in Heessener Kirchen - „Gemeinde ist verunsichert“
Diskriminierender Brief bringt Ampelkoalition auf die Barrikaden - CDU vermeidet klare Aussage

Diskriminierender Brief bringt Ampelkoalition auf die Barrikaden - CDU vermeidet klare Aussage

Ein Brief erhitzt die Gemüter in der Bezirksvertretung Heessen. Während die Ampelkoalition geschlossen Farbe bekennt, fühlt sich die CDU-Fraktionsvorsitzende nicht zuständig.
Diskriminierender Brief bringt Ampelkoalition auf die Barrikaden - CDU vermeidet klare Aussage
Ehemalige No-Go-Area: Was wurde aus dem einstigen Brennpunkt Schottschleife?

Ehemalige No-Go-Area: Was wurde aus dem einstigen Brennpunkt Schottschleife?

Einst war die Schottschleife bundesweit in den Medien: Als Brennpunkt mit Wohnungen ohne Warmwasser und Chaos, dafür mit Chaos und Gewalt. Wie hat sich die Gegend weiterentwickelt? Diskutieren Sie mit (Formular am Ende des Artikels)!
Ehemalige No-Go-Area: Was wurde aus dem einstigen Brennpunkt Schottschleife?
„Operation Wachstum“: So läuft die Verschmelzung von St. Jupp und St. Barbara

„Operation Wachstum“: So läuft die Verschmelzung von St. Jupp und St. Barbara

Hier ein Loch statt der Liegendanfahrt, dort wächst ein Bettenhaus, das gerade noch ein Loch war: Der Plan, die St.-Barbara-Klinik mit dem St.-Josef-Krankenhaus in Bockum-Hövel am Heessener Standort zusammenzulegen, liegt baulich im Zeitplan. Das ist eine gute Nachricht für Projektleiter Dirk Wiese.
„Operation Wachstum“: So läuft die Verschmelzung von St. Jupp und St. Barbara
„ACAB“-Schmierereien am Bahnhof Heessen beseitigt

„ACAB“-Schmierereien am Bahnhof Heessen beseitigt

„Die Bahn hat umgehend gehandelt und die unerträglichen Schmierereien beseitigt“ – das sagt die CDU-Bezirksfraktionsvorsitzende Gabriele Beltrop-Hengst
„ACAB“-Schmierereien am Bahnhof Heessen beseitigt
Heessener Markt entwickelt sich zum Gesundheitsstandort - ist das gut?

Heessener Markt entwickelt sich zum Gesundheitsstandort - ist das gut?

Der Heessener Markt entwickelt sich mehr und mehr vom Handelsplatz zum Gesundheitsstandort. Ist die Entwicklung gut für den Stadtbezirk? Wie sehen Sie das? Diskutieren Sie mit uns (Formular unten im Artikel)!
Heessener Markt entwickelt sich zum Gesundheitsstandort - ist das gut?
Ford knallt in Friseurgeschäft: „Zum Glück war es Beton!“

Ford knallt in Friseurgeschäft: „Zum Glück war es Beton!“

Ungebremst rammte ein Ford die Mauern des Friseursalons Weltermann Hair in Hamm, sein Fahrer wurde schwer verletzt. Kaum zu glauben, aber der Betrieb im Geschäft geht - zumindest vorerst - ohne Einschränkungen weiter.
Ford knallt in Friseurgeschäft: „Zum Glück war es Beton!“