Hannah Decke

Hannah Decke

Mit dem Rheinland im Herzen hat es Hannah Decke nach Westfalen verschlagen, wo sie als Onlineredakteurin das Geschehen in der Region und Nordrhein-Westfalen im Blick behält. Aus dem Medienhaus in Hamm berichtet sie für wa.de, soester-anzeiger.de, come-on.de und sauerlandkurier.de aktuell vor allem über die Corona-Lage.

Zuletzt verfasste Artikel:

Corona: Niederlande wird Hochinzidenzgebiet - Quarantäne nach Rückreise droht

Corona: Niederlande wird Hochinzidenzgebiet - Quarantäne nach Rückreise droht

Die Niederlande haben früh ihre Corona-Regeln gelockert. Jetzt explodieren die Zahlen. Das Land gilt ab Dienstag (27. Juli) als Hochinzidenzgebiet. Was das bedeutet.
Corona: Niederlande wird Hochinzidenzgebiet - Quarantäne nach Rückreise droht
Mega-Spende für Flutopfer: FC Bayern regt sich nach Herausforderung aus NRW

Mega-Spende für Flutopfer: FC Bayern regt sich nach Herausforderung aus NRW

Eine große Hilfe in Not: Ein Mann aus Münster hat für die Flutopfer in NRW eine Million Euro gespendet. Und eine Ansage an FC Bayern München gemacht.
Mega-Spende für Flutopfer: FC Bayern regt sich nach Herausforderung aus NRW
Flutkatastrophe in NRW: THW-Helfer sollen beschimpft und mit Müll beworfen worden sein

Flutkatastrophe in NRW: THW-Helfer sollen beschimpft und mit Müll beworfen worden sein

Nach der Hochwasser-Katastrophe in NRW gibt es Tote und Vermisste. Die Flutopfer können ab sofort Anträge auf Soforthilfe stellen. Die Lage im News-Ticker.
Flutkatastrophe in NRW: THW-Helfer sollen beschimpft und mit Müll beworfen worden sein
A30: Schrott-Lkw mit 18.000 Kilo Explosivstoff auf dem Weg nach Weißrussland

A30: Schrott-Lkw mit 18.000 Kilo Explosivstoff auf dem Weg nach Weißrussland

Die Liste der Mängel war lang, die Ladung höchstgefährlich: Die Polizei hat auf der A30 in NRW einen Schrott-Lkw aus dem Verkehr gezogen. Er war auf dem Weg nach Weißrussland.
A30: Schrott-Lkw mit 18.000 Kilo Explosivstoff auf dem Weg nach Weißrussland
Abstand bei Corona-Impfung: NRW ändert Regel für Biontech und Genesene

Abstand bei Corona-Impfung: NRW ändert Regel für Biontech und Genesene

Es gibt eine Änderung bei den Corona-Impfungen in NRW. Die Abstände können bei dem Vakzin von Biontech verkürzt werden. Auch für Genesene gibt es gute Nachrichten.
Abstand bei Corona-Impfung: NRW ändert Regel für Biontech und Genesene
Falsche Polizisten auf der A45: Autofahrer bei „Verkehrskontrolle“ abgezockt

Falsche Polizisten auf der A45: Autofahrer bei „Verkehrskontrolle“ abgezockt

Die Polizei warnt vor einer besonders dreisten Betrugsmasche auf den Autobahnen in NRW. Auf der A45 im Märkischen Kreis gaben sich Männer als Polizisten aus und führten Verkehrskontrollen durch.
Falsche Polizisten auf der A45: Autofahrer bei „Verkehrskontrolle“ abgezockt
Hohe Corona-Zahlen in NRW-Großstadt - Sorge vor Anstieg durch Flutkatastrophe

Hohe Corona-Zahlen in NRW-Großstadt - Sorge vor Anstieg durch Flutkatastrophe

In einer Großstadt in NRW steigen die Corona-Zahlen deutlich an. Die Flutkatastrophe gilt als erhöhtes Infektionsrisiko. Auch in anderen Kommunen bereitet das Sorgen.
Hohe Corona-Zahlen in NRW-Großstadt - Sorge vor Anstieg durch Flutkatastrophe
Großbrand droht auf Wohnsiedlung überzugreifen - Rettung in letzter Minute

Großbrand droht auf Wohnsiedlung überzugreifen - Rettung in letzter Minute

In letzter Minute verhinderten Feuerwehrleute am Dienstagabend das Übergreifen eines Großbrandes auf eine Wohnsiedlung. Ein Feld stand lichterloh in Flammen.
Großbrand droht auf Wohnsiedlung überzugreifen - Rettung in letzter Minute
Flut-Katastrophe im Kreis Euskirchen: Zahl der Todesopfer steigt - noch zwei Vermisste

Flut-Katastrophe im Kreis Euskirchen: Zahl der Todesopfer steigt - noch zwei Vermisste

Im Kreis Euskirchen haben die schweren Unwetter in NRW zwei Dutzend Todesopfer nach sich gezogen. Die Lage an der Steinbachtalsperre entspannt sich.
Flut-Katastrophe im Kreis Euskirchen: Zahl der Todesopfer steigt - noch zwei Vermisste
Hochwasser in NRW: Minister über Wiederaufbau - „An Geld wird es nicht mangeln, aber ...“

Hochwasser in NRW: Minister über Wiederaufbau - „An Geld wird es nicht mangeln, aber ...“

Nach der Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen gibt es Tote und Vermisste. Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigt Besuch an. Die Lage im News-Ticker.
Hochwasser in NRW: Minister über Wiederaufbau - „An Geld wird es nicht mangeln, aber ...“