Daniel Schröder

Daniel Schröder

Als Reporter für den Kreis Soest ist Daniel Schröder mit der Kamera oft dort, wo Blaulichter schon vom weiten erahnen lassen, dass etwas passiert ist. Obwohl Warstein am äußersten Rande des Sauerlandes liegt, zählt er sich zur Fraktion der waschechten Sauerländer. Ab 2010 gab es die ersten journalistischen Gehversuche im Heimatort, 2015 zog es ihn tiefer ins Sauerland - zur Ausbildung ging es in den Märkischen Kreis. Seit 2016 ist er als Redakteur Teil der Lokalredaktion Soest und betont nach den Jahren: "Das Sauerland ist schön, doch die Soester Börde steht ihm in nichts nach!"

Zuletzt verfasste Artikel:

Brennender Lkw fährt über die A44 - Feuerwehr muss ihn einholen

Brennender Lkw fährt über die A44 - Feuerwehr muss ihn einholen

Für die Zeugen muss die Situation gespenstisch ausgesehen haben: In der Nacht auf Mittwoch fuhr ein brennender Lkw über die A44 zwischen Anröchte und Soest. Die Feuerwehr musste ihn einholen. Der ADAC gibt Tipps, wie man in einer solchen Situation handeln sollte.
Brennender Lkw fährt über die A44 - Feuerwehr muss ihn einholen
Frontalkollision: Drei Menschen bei schwerem Unfall verletzt - Straße voll gesperrt

Frontalkollision: Drei Menschen bei schwerem Unfall verletzt - Straße voll gesperrt

Bei einer Frontalkollision wurden am Freitagnachmittag drei Menschen verletzt.
Frontalkollision: Drei Menschen bei schwerem Unfall verletzt - Straße voll gesperrt
Alpen-Drama: Soester mit Kind im Totengraben in Lebensgefahr

Alpen-Drama: Soester mit Kind im Totengraben in Lebensgefahr

Der Alpen-Ausflug einer Familie aus Soest endete am Mittwoch in einem Bergrettungs-Drama. Sie befand sich in akuter Lebensgefahr.
Alpen-Drama: Soester mit Kind im Totengraben in Lebensgefahr
Fotos der Rettung: Alpen-Drama - Soester mit Kind in Lebensgefahr

Fotos der Rettung: Alpen-Drama - Soester mit Kind in Lebensgefahr

Eine Familie aus Soest hat sich bei einem Ausflug in den Alpen verlaufen und schwebte in Lebensgefahr.
Fotos der Rettung: Alpen-Drama - Soester mit Kind in Lebensgefahr
Innerhalb von 30 Minuten: Zwei Unfälle, zweimal sind E-Fahrzeuge beteiligt

Innerhalb von 30 Minuten: Zwei Unfälle, zweimal sind E-Fahrzeuge beteiligt

Innerhalb einer halben Stunde und in einem Abstand von nur drei Kilometern wurden am Mittwoch zwei Elektro-Fahrzeuge in Unfälle verwickelt.
Innerhalb von 30 Minuten: Zwei Unfälle, zweimal sind E-Fahrzeuge beteiligt