Klaus-Dieter Hoffmann

Zuletzt verfasste Artikel:

Drive-in: Den Segen der Sternsinger gibt es durch das Autofenster

Drive-in: Den Segen der Sternsinger gibt es durch das Autofenster

Von Haus zu Haus ziehen konnten die Sternsinger auch in diesem Jahr nicht. Dank kreativer Aktionen sammelten sie am Wochenende in Bergkamen dennoch fleißig Spenden.
Drive-in: Den Segen der Sternsinger gibt es durch das Autofenster
Bergkamens Büdchen sind nach wie vor beliebt  - und Kulturerbe

Bergkamens Büdchen sind nach wie vor beliebt - und Kulturerbe

Beim „Weltkulturerbe“ handelt es sich um wichtige Denkmäler, historische Stätten und geologische Naturgebilde, die mit diesem Attribut besonders gewürdigt und geschützt werden sollen, wie zum Beispiel das deutsche Wattenmeer. Nicht ganz so bekannt ist das „Immaterielle Kulturerbe“, worunter Bräuche oder Künste zu verstehen sind, die das gesellschaftliche Leben einer Region geprägt haben und daher als schützenswertes Gut in das „Landesinventar“ aufgenommen werden sollen. Neu hinzugekommen sind nun das „Steigerlied“ und die „Trinkhallenkultur“.
Bergkamens Büdchen sind nach wie vor beliebt - und Kulturerbe
„Es ist zum Verrücktwerden“: Gastronomen zwischen Zuversicht und Verzweiflung

„Es ist zum Verrücktwerden“: Gastronomen zwischen Zuversicht und Verzweiflung

Frust und Hoffnungslosigkeit prägen die Stimmungslage bei den Bergkamener Gastronomen an Weihnachten angesichts der sich ständig wechselnden Corona-Vorgaben vonseiten der Politik. Doch unterkriegen lassen wollen sie sich von der Pandemie keinesfalls: Viele Gäste begnügen sich in Corona-Zeiten mit der Selbstabholung.
„Es ist zum Verrücktwerden“: Gastronomen zwischen Zuversicht und Verzweiflung