Karsten Steenbrede

Zuletzt verfasste Artikel:

Bockum-Hövel gewinnt torreiches Pokalspiel im Hölzken

Bockum-Hövel gewinnt torreiches Pokalspiel im Hölzken

Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Halbzeitpause setzte sich die SG Bockum-Hövel in der ersten Runde des Kreispokals verdient mit 5:2 (1:2) beim TuS Germania Lohauserholz durch.
Bockum-Hövel gewinnt torreiches Pokalspiel im Hölzken
SV Drensteinfurt gewinnt den 1. Schlering-Cup

SV Drensteinfurt gewinnt den 1. Schlering-Cup

Der gastgebende SV Drensteinfurt hat die 1. Auflage des Schlering-Cups nach einem spannenden Finale gegen die SG Sendenhorst für sich entschieden. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Torwart Steffen Scharbaum mit zwei parierten Strafstößen und Dennis Kreuzberg, der den letzten Elfmeter nervenstark zum 5:4 (1:1, 1:1) verwandelte, waren die Garanten für den Stewwerter Erfolg.
SV Drensteinfurt gewinnt den 1. Schlering-Cup
Der klassentiefere SVE Heessen blamiert den TuS Wiescherhöfen

Der klassentiefere SVE Heessen blamiert den TuS Wiescherhöfen

Fußball-Landesligist TuS Wiescherhöfen hat in der Saisonvorbereitung noch ordentlich Sand im Getriebe. Gegen den SVE Heessen gab es eine Klatsche. 
Der klassentiefere SVE Heessen blamiert den TuS Wiescherhöfen
Rhynern II: Zweiter Anlauf für die erste A-Liga-Saison

Rhynern II: Zweiter Anlauf für die erste A-Liga-Saison

Mit einem enorm großen Kader von 31 Akteuren ist A-Kreisligist SV Westfalia Rhynern II in die Saisonvorbereitung gestartet. „Wir wollten allen, auch aus der ehemaligen Dritten, die Chance geben, mitzutrainieren und als Mannschaft zusammenzubleiben“, erklärte Luca Schmitz.
Rhynern II: Zweiter Anlauf für die erste A-Liga-Saison
Uentrops Reserve: Mit dem Abstieg nichts zu tun haben

Uentrops Reserve: Mit dem Abstieg nichts zu tun haben

Die Zweitvertretung des TuS Uentrop hat ihren Kader im Großen und Ganzen zusammengehalten und geht mit bescheidenen Zielen in die neue Spielzeit der Fußball-Kreisliga A. „Wir wollen von Anfang an Ruhe reinbekommen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Bei allen Mannschaften ist es eine Glückssache, wie sie in die Saison starten. Die ganze Situation zuletzt war schon extrem“, erklärte Coach Patrick Schmidt.
Uentrops Reserve: Mit dem Abstieg nichts zu tun haben
Uentrop geht ohne Druck in die Saison

Uentrop geht ohne Druck in die Saison

Entspannt, ohne großen Druck und ohne eine Zielsetzung, die sich anhand eines Tabellenplatzes festmachen lässt, will der TuS Uentrop in die neue Saison gehen. Ganz andere Dinge sind TuS-Coach Ralph Oberdiek nach beinahe anderthalb Jahren Corona-Zeit wichtig. „Das soziale Miteinander und das Drumherum hier im Verein stehen klar im Vordergrund.“
Uentrop geht ohne Druck in die Saison