Sylvia Mönnig

Zuletzt verfasste Artikel:

Sex auf der Firmen-Toilette als Vergewaltigung angezeigt, aber am Ende fehlen die Beweise

Sex auf der Firmen-Toilette als Vergewaltigung angezeigt, aber am Ende fehlen die Beweise

War da wirklich Gewalt im Spiel oder nur gewaltige Lust? Mit Sex auf einer Firmentoilette in Bergkamen musste sich das Schöffengericht Unna befassen:
Sex auf der Firmen-Toilette als Vergewaltigung angezeigt, aber am Ende fehlen die Beweise
„Ich wollte nicht, dass er sich in die Hose macht“ - Autobahnraser liefert kuriose Begründung

„Ich wollte nicht, dass er sich in die Hose macht“ - Autobahnraser liefert kuriose Begründung

Mit Rücksicht auf ein dringendes Bedürfnis seines Kumpels gab ein 25-Jähriger Gas und tappte in Bönen in eine Radarfalle. Insgesamt keine gute Idee, da er keinen Führerschein besaß. Das kam ihn nun teuer zu stehen.
„Ich wollte nicht, dass er sich in die Hose macht“ - Autobahnraser liefert kuriose Begründung
Falsche Vergewaltigungsvorwürfe einer Bergkamenerin kommen ans Licht

Falsche Vergewaltigungsvorwürfe einer Bergkamenerin kommen ans Licht

Perfider Rachefeldzug: Als ihr Ex-Partner nicht tat, was sie von ihm verlangte, verspürte eine Bergkamenerin (33) offenbar das Bedürfnis, ihn zu bestrafen und zeigte ihn zu Unrecht einer versuchten Vergewaltigung an.
Falsche Vergewaltigungsvorwürfe einer Bergkamenerin kommen ans Licht
Betrug mit Thermomix-Geräten: Vorwürfe gegen Bergkamener - schuldig ist aber seine Freundin

Betrug mit Thermomix-Geräten: Vorwürfe gegen Bergkamener - schuldig ist aber seine Freundin

Nach einer Betrugsserie im großen Stil zog sich die Schlinge um den Hals einer 32-Jährigen aus Bergkamen offenbar so zu, dass ihr jedes Mittel recht war, heile aus der Sache rauszukommen. Sie schreckte nicht einmal davor zurück, die Schuld auf ihren Freund zu schieben. Der stand nun vor Gericht, beteuerte seine Unschuld.
Betrug mit Thermomix-Geräten: Vorwürfe gegen Bergkamener - schuldig ist aber seine Freundin
Jugendliche mit Messer bedroht: Sie sollten „Stoff“ rausgeben

Jugendliche mit Messer bedroht: Sie sollten „Stoff“ rausgeben

Förmlich aus dem Nichts versuchte eine Gruppe, Jugendliche in Bergkamen auszurauben, wobei mit Waffen eine Drohkulisse aufgebaut wurde. Ihre Opfer flüchteten. Einer der Täter, ein 39-Jähriger aus Lünen, stand nun vor Gericht, rang sich dort zu einem späten Geständnis durch und erhielt eine Chance.
Jugendliche mit Messer bedroht: Sie sollten „Stoff“ rausgeben
Kinderpornos auf dem PC: Angeklagter (33) gibt sich geläutert

Kinderpornos auf dem PC: Angeklagter (33) gibt sich geläutert

In der Wohnung eines Bergkameners (33) stießen Ermittler auf über 1000 kinderpornografische Fotos und Videos. Vor Gericht zeigte er sich jetzt nicht nur geläutert. Bereits im Vorfeld der Verhandlung stellte er sich seinen Taten. Er erhielt eine Bewährungschance.
Kinderpornos auf dem PC: Angeklagter (33) gibt sich geläutert
34-jähriger Bönener attackiert brutal seine schwangere Ex-Freundin

34-jähriger Bönener attackiert brutal seine schwangere Ex-Freundin

Im Streit attackierte ein 34-Jähriger seine Ex-Freundin in Bönen brutal, obwohl sie mit seinem Kind schwanger war. Vor Gericht zeigte er nun Reue und Scham, entschuldigte sich und erhielt eine Chance. Einen zweiten Vorwurf bestritt er allerdings. Mit Erfolg.
34-jähriger Bönener attackiert brutal seine schwangere Ex-Freundin
Ladendiebstahl in Bönen: Süchtiger wollte Drogenkauf finanzieren

Ladendiebstahl in Bönen: Süchtiger wollte Drogenkauf finanzieren

Mit einem Ladendiebstahl in Bönen wollte sich ein Mann aus Hamm Geld für Drogen beschaffen. Sein Plan scheiterte kläglich. Vor dem Amtsgericht Unna räumte der 43-Jährige seine Tat nun unumwunden ein – und kam vielleicht zum letzten Mal mit einer Geldstrafe davon.
Ladendiebstahl in Bönen: Süchtiger wollte Drogenkauf finanzieren