Sven Hauberg

Sven Hauberg

Sven Hauberg ist Redakteur in der Zentralredaktion Süd von Ippen Digital. Er hat in München Politikwissenschaften und Sinologie und in Hangzhou Chinesisch studiert.

Nach einem journalistischen Volontariat arbeitete Sven Hauberg als Redakteur für die Entertainment-Nachrichtenagentur teleschau und leitete dort das Kino-Ressort. Außerdem schrieb er für die Schweizer Nachrichtenseite blue News über Politik und Wirtschaft.

Für Ippen Digital berichtet Sven Hauberg seit Anfang 2022 vor allem über China.

Zuletzt verfasste Artikel:

Sympathien für Taiwan und bitterböse Karikaturen: Das kleine Tschechien legt sich mit China an

Sympathien für Taiwan und bitterböse Karikaturen: Das kleine Tschechien legt sich mit China an

Es wirkt wie ein Kampf David gegen Goliath: Tschechien, das seit Juli die EU-Ratspräsidentschaft innehat, sucht die Nähe zu Taiwan und distanziert sich zunehmend von China.
Sympathien für Taiwan und bitterböse Karikaturen: Das kleine Tschechien legt sich mit China an
Expertin sieht Spirale der Eskalation: „Hongkong wird zu einer chinesischen Stadt“

Expertin sieht Spirale der Eskalation: „Hongkong wird zu einer chinesischen Stadt“

Seit einem Vierteljahrhundert ist Hongkong wieder ein Teil Chinas. Im Interview mit IPPEN.MEDIA erklärt Julia Haes, was das für die Menschen in der Stadt bedeutet – und was Taiwan davon lernen kann.
Expertin sieht Spirale der Eskalation: „Hongkong wird zu einer chinesischen Stadt“
Neuer Regierungschef von Pekings Gnaden: John Lee in Hongkong vereidigt

Neuer Regierungschef von Pekings Gnaden: John Lee in Hongkong vereidigt

Hongkong hat einen neuen Regierungschef: John Lee ist ein Hardliner, der Politik ganz im Sinne Pekings machen wird.
Neuer Regierungschef von Pekings Gnaden: John Lee in Hongkong vereidigt
Biden und Scholz wollen China Paroli bieten: EU-Politiker Bütikofer zweifelt an Wirkung der G7-Kritik

Biden und Scholz wollen China Paroli bieten: EU-Politiker Bütikofer zweifelt an Wirkung der G7-Kritik

Nicht nur Russland, auch China geriet am G7-Gipfel ins Visier der Staats- und Regierungschefs. Peking hält mit einem eigenen Bündnis dagegen.
Biden und Scholz wollen China Paroli bieten: EU-Politiker Bütikofer zweifelt an Wirkung der G7-Kritik
Bissige Wolfskrieger oder stille Diplomaten? Wer bald über Chinas Kurs im Ukraine-Krieg entscheiden könnte

Bissige Wolfskrieger oder stille Diplomaten? Wer bald über Chinas Kurs im Ukraine-Krieg entscheiden könnte

Noch unterstützt China seinen Freund Russland im Ukraine-Krieg. Schon im Herbst aber könnte sich eine leichte Kurskorrektur abzeichnen.
Bissige Wolfskrieger oder stille Diplomaten? Wer bald über Chinas Kurs im Ukraine-Krieg entscheiden könnte
An der Seite von Wladimir Putin: China und seine Partner vermeiden Kritik an Ukraine-Krieg

An der Seite von Wladimir Putin: China und seine Partner vermeiden Kritik an Ukraine-Krieg

Auf dem virtuellen BRICS-Gipfel zeigten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika Einigkeit in der Ukraine-Frage. In anderen Punkten aber gibt es Differenzen.
An der Seite von Wladimir Putin: China und seine Partner vermeiden Kritik an Ukraine-Krieg
„China zur Zusammenarbeit bereit“: Xi Jinping sichert Putin Unterstützung zu

„China zur Zusammenarbeit bereit“: Xi Jinping sichert Putin Unterstützung zu

China steht weiter an der Seite Russlands: Zum ersten Mal seit Ende Februar haben Wladimir Putin und Xi Jinping über den Ukraine-Krieg gesprochen.
„China zur Zusammenarbeit bereit“: Xi Jinping sichert Putin Unterstützung zu
China im Visier: G7 wollen Pekings „Neuer Seidenstraße“ mit Milliarden-Projekt Konkurrenz machen

China im Visier: G7 wollen Pekings „Neuer Seidenstraße“ mit Milliarden-Projekt Konkurrenz machen

Im Rahmen seiner „Neuen Seidenstraße“ investiert China weltweit Milliarden. Nun zieht der Westen mit einer eigenen Initiative nach – mal wieder.
China im Visier: G7 wollen Pekings „Neuer Seidenstraße“ mit Milliarden-Projekt Konkurrenz machen
China steht im Ukraine-Krieg zu Russland: Staatschef Xi sieht „Weckruf für die Welt“

China steht im Ukraine-Krieg zu Russland: Staatschef Xi sieht „Weckruf für die Welt“

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping bezeichnet die Sanktionen des Westens in der Ukraine-Krise als „Bumerang“. Ein weiterer Schritt, der zeigt, wie nahe China Russland steht.
China steht im Ukraine-Krieg zu Russland: Staatschef Xi sieht „Weckruf für die Welt“
China: Recherche zeigt neues Ausmaß des Überwachungssystems von Präsident Xi Jinping

China: Recherche zeigt neues Ausmaß des Überwachungssystems von Präsident Xi Jinping

Kameras und Mikrofone in den Städten, dazu Iris-Scans und sogar DNA-Proben: Mit einem gewaltigen Überwachungsapparat bespitzelt China seine Bürgerinnen und Bürger.
China: Recherche zeigt neues Ausmaß des Überwachungssystems von Präsident Xi Jinping
Selenskyj warnt China vor Taiwan-Invasion: „Ukraine ist ein Beispiel für die gesamte Welt“

Selenskyj warnt China vor Taiwan-Invasion: „Ukraine ist ein Beispiel für die gesamte Welt“

Könnte China den Ukraine-Krieg als Blaupause für eine Invasion Taiwans nutzen? Der ukrainische Präsident Selenskyj fordert, den Konflikt auf diplomatischem Weg zu lösen.
Selenskyj warnt China vor Taiwan-Invasion: „Ukraine ist ein Beispiel für die gesamte Welt“
Ukraine-Krieg und Corona-Chaos: Wie fest sitzt Xi Jinping wirklich im Sattel?

Ukraine-Krieg und Corona-Chaos: Wie fest sitzt Xi Jinping wirklich im Sattel?

Xi Jinping will als Staatschef wiedergewählt werden. Doch das Corona-Chaos in China und der Ukraine-Krieg sorgen für Unmut – auch in den eigenen Reihen.
Ukraine-Krieg und Corona-Chaos: Wie fest sitzt Xi Jinping wirklich im Sattel?
Baut China in Kambodscha heimlich einen Stützpunkt für seine eigene Marine?

Baut China in Kambodscha heimlich einen Stützpunkt für seine eigene Marine?

Es wäre Chinas zweite chinesische Militärbasis im Ausland: Einem Medienbericht zufolge will Peking Marinesoldaten in Kambodscha stationieren.
Baut China in Kambodscha heimlich einen Stützpunkt für seine eigene Marine?
Behörden in China machen „Südwind“ aus Nordkorea für Corona-Fälle verantwortlich

Behörden in China machen „Südwind“ aus Nordkorea für Corona-Fälle verantwortlich

In Dandong an der chinesisch-nordkoreanischen Grenze gibt trotz wochenlangen Lockdowns immer noch Corona-Neuinfektionen. Nun haben die Behörden den Schuldigen identifiziert: Wind aus Nordkorea.
Behörden in China machen „Südwind“ aus Nordkorea für Corona-Fälle verantwortlich
China als Vermittler im Ukraine-Krieg? SPD-Fraktionschef mit überraschendem Vorstoß

China als Vermittler im Ukraine-Krieg? SPD-Fraktionschef mit überraschendem Vorstoß

Kann ein Freund Russlands im Ukraine-Krieg vermitteln? Ja, sagt SPD-Politiker Rolf Mützenich – und liefert eine Begründung, die aufhorchen lässt.
China als Vermittler im Ukraine-Krieg? SPD-Fraktionschef mit überraschendem Vorstoß
„Alter Freund Lawrow“: China bekräftigt mitten im Ukraine-Krieg Bündnis mit Russland

„Alter Freund Lawrow“: China bekräftigt mitten im Ukraine-Krieg Bündnis mit Russland

Trotz Ukraine-Krieg: China weicht nicht von der Seite Russlands. Das machte Pekings Außenminister Wang Yi nun erneut deutlich.
„Alter Freund Lawrow“: China bekräftigt mitten im Ukraine-Krieg Bündnis mit Russland
China will mehr Einfluss im Südpazifik und stößt auf Widerstand – der USA und einiger „Zwerge“

China will mehr Einfluss im Südpazifik und stößt auf Widerstand – der USA und einiger „Zwerge“

Noch bis Samstag besucht Chinas Außenminister mehrere Inselstaaten im Südpazifik. Es geht um die Frage, wer die Region in Zukunft dominiert: Peking oder Washington?
China will mehr Einfluss im Südpazifik und stößt auf Widerstand – der USA und einiger „Zwerge“
Nach Xinjiang-Enthüllungen: Baerbock fordert mehr Härte im Umgang mit China

Nach Xinjiang-Enthüllungen: Baerbock fordert mehr Härte im Umgang mit China

Die deutsche Außenministerin macht Ernst mit ihrer wertebasierten Außenpolitik: Gegenüber China verschärft Annalena Baerbock zunehmend den Ton.
Nach Xinjiang-Enthüllungen: Baerbock fordert mehr Härte im Umgang mit China
Lockdown-Albtraum in Shanghai geht zu Ende – Deutschland spürt Auswirkungen aber weiter

Lockdown-Albtraum in Shanghai geht zu Ende – Deutschland spürt Auswirkungen aber weiter

Die meisten der 26 Millionen Einwohner Shanghais dürfen ihre Wohnungen wieder verlassen. Der Endlos-Lockdown belastet die deutsche Wirtschaft aber weiter enorm.
Lockdown-Albtraum in Shanghai geht zu Ende – Deutschland spürt Auswirkungen aber weiter
Schon diese Woche: China will offenbar dritten Flugzeugträger vom Stapel lassen – und provoziert Taiwan

Schon diese Woche: China will offenbar dritten Flugzeugträger vom Stapel lassen – und provoziert Taiwan

Es soll sich „um den größten Flugzeugträger handeln, der jemals außerhalb der USA gebaut wurde“: China könnte bereits diese Woche „Typ 003“ vom Stapel lassen.
Schon diese Woche: China will offenbar dritten Flugzeugträger vom Stapel lassen – und provoziert Taiwan
„Glaubwürdigkeit ruiniert“: Scharfe Kritik an Xinjiang-Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin

„Glaubwürdigkeit ruiniert“: Scharfe Kritik an Xinjiang-Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin

Die Kritik ist einhellig, Lob kommt lediglich aus Peking: Das Echo auf den China-Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet ist verheerend.
„Glaubwürdigkeit ruiniert“: Scharfe Kritik an Xinjiang-Besuch von UN-Menschenrechtskommissarin
Angst vor Peking? Chinas geplanter Pakt mit Pazifikstaaten scheitert

Angst vor Peking? Chinas geplanter Pakt mit Pazifikstaaten scheitert

Mit einem neuen Abkommen wollte sich China Einfluss in der Pazifik-Region sichern. Doch der Vorstoß ist am Widerstand mehrerer Staaten gescheitert.
Angst vor Peking? Chinas geplanter Pakt mit Pazifikstaaten scheitert
„Mit Ketten an Tische gefesselt“: Überlebende berichten von Umerziehungslagern in China

„Mit Ketten an Tische gefesselt“: Überlebende berichten von Umerziehungslagern in China

Hunderttausende Menschen sollen in Umerziehungslagern in Chinas Provinz Xinjiang eingesperrt sein. Drei Überlebende berichten, was sie in der Haft erlebten.
„Mit Ketten an Tische gefesselt“: Überlebende berichten von Umerziehungslagern in China
Konflikt mit China: Würden die USA Taiwan wirklich beistehen – und einen Atomkrieg riskieren?

Konflikt mit China: Würden die USA Taiwan wirklich beistehen – und einen Atomkrieg riskieren?

Laut US-Präsident Joe Biden sind die USA verpflichtet, Taiwan im Falle einer chinesischen Invasion beizustehen. Experten sehen die Gefahr einer nuklearen Eskalation.
Konflikt mit China: Würden die USA Taiwan wirklich beistehen – und einen Atomkrieg riskieren?
Scholz will Xinjiang-Lager nicht hinnehmen – Uiguren stellen Forderung an VW und Adidas

Scholz will Xinjiang-Lager nicht hinnehmen – Uiguren stellen Forderung an VW und Adidas

Außenministerin Annalena Baerbock hat ihren chinesischen Amtskollegen Wang Yi zur Aufklärung der Zustände in den Lagern von Xinjiang aufgefordert. Auch die USA reagiert.
Scholz will Xinjiang-Lager nicht hinnehmen – Uiguren stellen Forderung an VW und Adidas
„Erst töten, dann melden“: Neuer Datenleak zeigt grausame Situation der Uiguren in China

„Erst töten, dann melden“: Neuer Datenleak zeigt grausame Situation der Uiguren in China

In der chinesischen Provinz Xinjiang sollen Hunderttausende Uiguren in Lagern inhaftiert sein. Nun wurden „schockierende Details“ zu den Menschenrechtsverletzungen bekannt.
„Erst töten, dann melden“: Neuer Datenleak zeigt grausame Situation der Uiguren in China
Bedrohung aus Peking? China-Angst spielt im Australien-Wahlkampf die Hauptrolle

Bedrohung aus Peking? China-Angst spielt im Australien-Wahlkampf die Hauptrolle

Am Samstag wählt Australien ein neues Parlament. Im Wahlkampf dominierte ein Thema: die angebliche Bedrohung durch China.
Bedrohung aus Peking? China-Angst spielt im Australien-Wahlkampf die Hauptrolle
UN-Menschenrechtsrat will Kriegsverbrechen untersuchen – China stimmt dagegen: „Doppelstandards“

UN-Menschenrechtsrat will Kriegsverbrechen untersuchen – China stimmt dagegen: „Doppelstandards“

Als nur eines von zwei Länder verweigerte China einer Resolution die Zustimmung, die Verbrechen im Ukraine-Krieg verurteilt. Nun rechtfertigte Peking sich.
UN-Menschenrechtsrat will Kriegsverbrechen untersuchen – China stimmt dagegen: „Doppelstandards“
„Noch nie erlebt“: Chinesisches Geheimdienstschiff vor Australien aufgespürt

„Noch nie erlebt“: Chinesisches Geheimdienstschiff vor Australien aufgespürt

Vor der Westküste Australiens wurde ein chinesisches „Geheimdienst-Kriegsschiff“ gesichtet. Der Vorfall könnte im Zusammenhang mit der anstehenden Parlamentswahl stehen.
„Noch nie erlebt“: Chinesisches Geheimdienstschiff vor Australien aufgespürt
Scharfe Kritik an China: EU und Japan üben Schulterschluss

Scharfe Kritik an China: EU und Japan üben Schulterschluss

Menschenrechte, Geopolitik, Lieferketten und Ukraine-Krieg: Beim EU-Japan-Gipfel in Tokio drehte sich vieles um China.
Scharfe Kritik an China: EU und Japan üben Schulterschluss
Kampf gegen Corona: China setzt auf traditionelle Medizin  – und verschmäht Impfstoff von Biontech

Kampf gegen Corona: China setzt auf traditionelle Medizin  – und verschmäht Impfstoff von Biontech

Im Kampf gegen das Coronavirus setzt China auf traditionelle Medizin - nicht aber auf den Impfstoff von Biontech. Das hat auch politische Gründe.
Kampf gegen Corona: China setzt auf traditionelle Medizin  – und verschmäht Impfstoff von Biontech
Die USA ringen um mehr Einfluss in Südostasien – China warnt vor „Kalter-Krieg-Mentalität“

Die USA ringen um mehr Einfluss in Südostasien – China warnt vor „Kalter-Krieg-Mentalität“

Joe Biden empfängt in Washington die Staatschefs von acht Ländern Südostasiens. In der Region kämpfen die USA und China um Einfluss.
Die USA ringen um mehr Einfluss in Südostasien – China warnt vor „Kalter-Krieg-Mentalität“
Hongkong: 90-jähriger Kardinal Joseph Zen vorübergehend festgenommen

Hongkong: 90-jähriger Kardinal Joseph Zen vorübergehend festgenommen

Die Hongkonger Polizei hat am Mittwoch den Kardinal und Demokratieaktivisten Jospeh Zen festgenommen. Mittlerweile ist der 90-Jährige wieder in Freiheit.
Hongkong: 90-jähriger Kardinal Joseph Zen vorübergehend festgenommen
„Angriff auf die Grundfreiheiten“: G7 verurteilen Ernennung von Hongkongs neuem Regierungschef

„Angriff auf die Grundfreiheiten“: G7 verurteilen Ernennung von Hongkongs neuem Regierungschef

Hongkong bekommt einen neuen Regierungschef. Ungewöhnlich scharfe Kritik an der Ernennung von John Lee äußerten nun die Außenminister der G7-Staaten.
„Angriff auf die Grundfreiheiten“: G7 verurteilen Ernennung von Hongkongs neuem Regierungschef
Deutsche Experten sicher: Chinas Null-Covid-Politik ist gescheitert

Deutsche Experten sicher: Chinas Null-Covid-Politik ist gescheitert

Mit seiner Null-Covid-Politik gehe China den falschen Weg, glaubt der Virologe Hendrik Streeck. Shanghai verschärft unterdessen seine Maßnahmen.
Deutsche Experten sicher: Chinas Null-Covid-Politik ist gescheitert
Wahl-Umfragen zeigen Diktatorensohn auf dem Weg zum neuen Präsidenten der Philippinen

Wahl-Umfragen zeigen Diktatorensohn auf dem Weg zum neuen Präsidenten der Philippinen

Am Montag wählen die Philippinen einen neuen Präsidenten. Der Nachfolger von Rodrigo Duterte könnte auch das Verhältnis zu China neu ausloten.
Wahl-Umfragen zeigen Diktatorensohn auf dem Weg zum neuen Präsidenten der Philippinen
„Eine Marionette Pekings“: Hongkong bekommt einen neuen Regierungschef von Chinas Gnaden

„Eine Marionette Pekings“: Hongkong bekommt einen neuen Regierungschef von Chinas Gnaden

John Lee wird neuer Regierungschef der Wirtschaftsmetropole Hongkong. Der Hardliner liegt ganz auf der Linie der Zentralregierung in China.
„Eine Marionette Pekings“: Hongkong bekommt einen neuen Regierungschef von Chinas Gnaden
Bei „Maischberger“: Fauci und Montgomery erklären Chinas Corona-Strategie für „gescheitert“

Bei „Maischberger“: Fauci und Montgomery erklären Chinas Corona-Strategie für „gescheitert“

China oder die USA - welches Land verfolgt die richtige Corona-Strategie? In der Talkshow von Sandra Maischberger bezog US-Virologe Anthony Fauci Position.
Bei „Maischberger“: Fauci und Montgomery erklären Chinas Corona-Strategie für „gescheitert“