Achim Lettmann

Achim Lettmann

Zuletzt verfasste Artikel:

Edward Hopper wird im Dresdener Zwinger thematisiert

Edward Hopper wird im Dresdener Zwinger thematisiert

Woher hat der US-Maler Edward Hopper seine lichtvollen Figurenbilder? Eine Kabinettausstellung in Dresden zeigt Bezüge zu niederländischen Meistern wie Johannes Vermeer.
Edward Hopper wird im Dresdener Zwinger thematisiert
„Eurotrash“ mit Angela Winkler und Joachim Meyerhoff bei den Ruhrfestspielen

„Eurotrash“ mit Angela Winkler und Joachim Meyerhoff bei den Ruhrfestspielen

Das Festspielhaus in Recklinghausen ist voller Menschen. Und Jan Bosses Bühnenfassung vom Roman „Eurotrash“ mit Angela Winkler und Joachim Meyerhoff begeisterte.
„Eurotrash“ mit Angela Winkler und Joachim Meyerhoff bei den Ruhrfestspielen
Das Museum für Klosterkultur in Dalheim fragt „Latein. Tot oder lebendig!?“

Das Museum für Klosterkultur in Dalheim fragt „Latein. Tot oder lebendig!?“

Generationen von Schülern quälten sich mit Latein. Eine vielfältige Ausstellung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe zeigt, wie substanziell die Sprache des alten Roms noch heute ist.
Das Museum für Klosterkultur in Dalheim fragt „Latein. Tot oder lebendig!?“
„Nicht wie ihr“ von Tonio Schachinger spielt das Schauspielhaus Bochum als Bühnenversion in Dortmund

„Nicht wie ihr“ von Tonio Schachinger spielt das Schauspielhaus Bochum als Bühnenversion in Dortmund

Ivo ist Fußballprofi. Was er von seiner Jugendliebe will und wie sein Alltag aussieht, thematisiert ein Schauspiel im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund: „Nicht wie ihr“.
„Nicht wie ihr“ von Tonio Schachinger spielt das Schauspielhaus Bochum als Bühnenversion in Dortmund
Romeo Castelluccis „Bros“ bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen

Romeo Castelluccis „Bros“ bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen

Der Theaterkünstler Romeo Castellucci stellt sein düsteres Macht- und Gewaltprojekt „Bros“ bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen vor. Eine deutsche Erstaufführung mit irritierenden Szenen.
Romeo Castelluccis „Bros“ bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen
Karl Friedrich Fritzsche stellt im Museum Osthaus aus: „Dem Goldrausch nicht verfallen“

Karl Friedrich Fritzsche stellt im Museum Osthaus aus: „Dem Goldrausch nicht verfallen“

62 Zeichnungen stellt der Künstler Karl Friedrich Fritzsche im Museum Osthaus in Hagen aus. Er zeigt empfindsame Porträts, Bildideen nach Hieronymus Bosch und Künstlern der Renaissance.
Karl Friedrich Fritzsche stellt im Museum Osthaus aus: „Dem Goldrausch nicht verfallen“
„Emil Schumacher und die Form seiner Zeit“ wird in Hagen thematisiert

„Emil Schumacher und die Form seiner Zeit“ wird in Hagen thematisiert

Emil Schumacher erwarb vom Verkauf seiner abstrakten Bilder zeitgenössisches Produktdesign. Eine Schau im Schumacher Museum Hagen zeigt Beispiele aus der Sammlung Jacobi.
„Emil Schumacher und die Form seiner Zeit“ wird in Hagen thematisiert
Mussets „Lorenzaccio“ am Schauspielhaus Bochum

Mussets „Lorenzaccio“ am Schauspielhaus Bochum

Aus Enttäuschung über die Revolution 1830 schrieb Alfred de Musset sein Stück „Lorenzaccio“. In Bochum hat Nora Schlocker eine Version vom Tyrannenmörder inszeniert.
Mussets „Lorenzaccio“ am Schauspielhaus Bochum
Kunstsammlung NRW zeigt die Ausstellung „Dialog im Wandel. The Walther Collection“ im K21

Kunstsammlung NRW zeigt die Ausstellung „Dialog im Wandel. The Walther Collection“ im K21

Das postkoloniale Afrika wird in einer Ausstellung des K21 in Düsseldorf sichtbar. Rund 500 Fotografien von afrikanischen Fotokünstlern bietet „Dialoge im Wandel“.
Kunstsammlung NRW zeigt die Ausstellung „Dialog im Wandel. The Walther Collection“ im K21
Von-der-Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Ausstellung „Zero, Pop und Minimal“

Von-der-Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Ausstellung „Zero, Pop und Minimal“

Im 120. Jahr seines Bestehens schaut das Von-der-Heydt-Museum ins Depot. Was es aus den 1960/70er Jahren zu sehen gibt, zeigt die profunde Schau „Zero, Pop und Minimal“.
Von-der-Heydt-Museum Wuppertal zeigt die Ausstellung „Zero, Pop und Minimal“