Boris Baur

Boris Baur

Boris Baur ist Redakteur in der Sportredaktion und berichtet für wa.de aus dem Lokalsport inHamm und Bönen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Um drei Punkte und ums Sticheln: Vor dem Bönener Ortsderby

Um drei Punkte und ums Sticheln: Vor dem Bönener Ortsderby

Es ist zwar nur das Spiel der zweiten Mannschaften, doch das Kreisliga-B-Duell SpVg Bönen II gegen IG Bönen II am Sonntag um 12.45 Uhr am Rehbusch sorgt schon jetzt für Vorfreude bei allen Beteiligten. Bereits am vergangenen Sonntag, als die IG-Zweite am Schulzentrum gegen den TVG Flierich-Lenningsen 2:2 spielte, war das Derby Gesprächsstoff.
Um drei Punkte und ums Sticheln: Vor dem Bönener Ortsderby
Nachgefragt bei Florian von Glahn: „Ich hoffe, das ist jetzt in den Köpfen.“

Nachgefragt bei Florian von Glahn: „Ich hoffe, das ist jetzt in den Köpfen.“

Mit zwei Niederlagen und null Punkten im Gepäck sowie nach einem freien Wochenende waren die B-Liga-Fußballer des TVG Flierich-Lenningsen zum Aufstiegskandidaten IG Bönen II gefahren. Mit einer couragierten Vorstellung verdiente sich die Germania ein Remis. Für Kapitän Florian von Glahn kann das der verspätete Startschuss in die Saison sein.
Nachgefragt bei Florian von Glahn: „Ich hoffe, das ist jetzt in den Köpfen.“
Ringermatten in der Handballhalle

Ringermatten in der Handballhalle

Es ist schon eine kleine Odyssee, die hinter den Ringern der TuS Bönen liegt, bis sie einen Austragungsort für ihre Heimkämpfe in der Bezirksliga-Saison gefunden haben. Die Unterstützung der Handballer vom RSV Altenbögge sorgte nun aber für eine gute Lösung.
Ringermatten in der Handballhalle
IG schlägt auch gegen Bockum-Hövel fünfmal zu

IG schlägt auch gegen Bockum-Hövel fünfmal zu

Die SG Bockum-Hövel hat die erste Saison-Niederlage in der Fußball-Landesliga kassiert. Durch einen 5:2 (3:0)-Erfolg in einem temporeichen Spiel schob sich die IG Bönen dagegen auf Rang zwei vor. Wieder trafen die Gastgeber am Bönener Schulzentrum zweimal früh.
IG schlägt auch gegen Bockum-Hövel fünfmal zu
Zehn Tore Differenz: RSV-Pleite in Herne

Zehn Tore Differenz: RSV-Pleite in Herne

Der Schwung aus dem ersten Saisonspiel ist scheinbar irgendwo auf der Fahrt von Bönen nach Herne auf der Strecke geblieben. Denn nach der starken Leistung beim 32:26-Erfolg im Auftaktspiel gegen den TV Emsdetten II kassierte der RSV Altenbögge am Sonntagabend eine deutliche 27:37 (14:18)-Pleite beim gastgebendem HC Westfalia.
Zehn Tore Differenz: RSV-Pleite in Herne
Derbyzeit in Bönen: IG gegen Flierich und Bockum-Hövel

Derbyzeit in Bönen: IG gegen Flierich und Bockum-Hövel

Derbyzeit in Bönen: IG gegen Flierich und Bockum-Hövel
Derby-Remis führt zu verschiedenen Gemütslagen

Derby-Remis führt zu verschiedenen Gemütslagen

Die IG Bönen II trennt sich vom TVG Flierich-Lenningsen unentschieden 2:2 (0:1).
Derby-Remis führt zu verschiedenen Gemütslagen
Der RSV in Herne: Gute Erinnerungen fahren mit

Der RSV in Herne: Gute Erinnerungen fahren mit

Mit breiter Brust reist der RSV Altenbögge am Sonntag zu seinem zweiten Saisonspiel in der Handball-Verbandsliga ins Ruhrgebiet. Doch auch der Gastgeber, der HC Westfalia Herne, strahlt vor dem Aufeinandertreffen um 18 Uhr in der Sporthalle Westring großes Selbstvertrauen aus. Die Herner hatten sich schließlich vor Saisonbeginn selbst zum Kreis der Aufstiegsfavoriten gezählt.
Der RSV in Herne: Gute Erinnerungen fahren mit
IG und der Powerfußball nach dem Anpfiff

IG und der Powerfußball nach dem Anpfiff

Vom Spitzenplatz ist die IG Bönen am vergangenen Wochenende auf Rang sieben „abgestürzt“. Trainer Ferhat Cerci war aber der freie Spieltag wichtiger als der Blick auf die Tabelle der Fußball-Landesliga, ging seine Mannschaft doch trotz des erfolgreichen Saisonstarts mit zwei Siegen und 12:1 Toren am Stock. Am Sonntag gegen die SG Bockum-Hövel (15 Uhr/Schulzentrum) gibt es nun etwas mehr Alternativen.
IG und der Powerfußball nach dem Anpfiff
SpVg hofft auf den richtigen Ausschlag des Pendels

SpVg hofft auf den richtigen Ausschlag des Pendels

Ein bisschen in der Zwickmühle ist Cengiz Güner nach dem 2:4 gegen Eintracht Werne. Der Trainer der SpVg Bönen hat von seinem Fußball-A1-Ligisten viel Gutes gesehen, aber letztlich war es doch eine Niederlage, mit vier Gegentoren noch dazu, und Bönen steht nach drei Partien mit nur drei Punkten da.
SpVg hofft auf den richtigen Ausschlag des Pendels