Jürgen Menke

Jürgen Menke

Jürgen Menke ist Redakteur in der Lokalredaktion und berichtet für wa.de mit den Schwerpunkten Bönen und Bergkamen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Ein Ortsteil in Angst: Was, wenn Netto auch noch geht?

Ein Ortsteil in Angst: Was, wenn Netto auch noch geht?

Die Angst geht um in Weddinghofen. Angst davor, dass der Bergkamener Ortsteil mit seinen immerhin 10.000 Einwohnern irgendwann ganz ohne Lebensmittelmarkt dasteht. Dann nämlich, wenn die neue, umstrittene Netto-Filiale am Häupenweg nicht gebaut werden sollte, und der Discounter sein jetziges Geschäft an der Schulstraße schließt, sollte der Mietvertrag irgendwann auslaufen.
Ein Ortsteil in Angst: Was, wenn Netto auch noch geht?
Hoher Sachschaden im Bank-Foyer: Polizei hat Tatverdächtige ermittelt

Hoher Sachschaden im Bank-Foyer: Polizei hat Tatverdächtige ermittelt

Mit Fahndungsfotos suchte die Polizei seit Dienstag nach vier jungen Menschen, die das Terminal in einem Geldinstitut am Rathausplatz in Bergkamen massiv beschädigt haben. Jetzt konnten sie ermittelt werden, wie es am Mittwochmorgen hieß.
Hoher Sachschaden im Bank-Foyer: Polizei hat Tatverdächtige ermittelt
Corona im Kreis Unna: Inzidenzwert macht Sprung nach oben - 17 Neuinfektion

Corona im Kreis Unna: Inzidenzwert macht Sprung nach oben - 17 Neuinfektion

Corona im Kreis Unna: Alle aktuellen News zu Inzidenz, Infektionszahlen, Delta-Variante und Impfungen für Bergkamen, Werne, Bönen und andere Städte.
Corona im Kreis Unna: Inzidenzwert macht Sprung nach oben - 17 Neuinfektion
Nach Raub auf Busfahrer: Bergkamener (18) sitzt erst einmal in U-Haft

Nach Raub auf Busfahrer: Bergkamener (18) sitzt erst einmal in U-Haft

Die Polizei hat einen 18-jährigen Bergkamener festgenommen, gegen den mittlerweile Untersuchungshaftbefehl ergangen ist. Er soll am Samstagabend den Fahrer eines Linienbusses beraubt haben.
Nach Raub auf Busfahrer: Bergkamener (18) sitzt erst einmal in U-Haft
Lippeverband betreibt 247 Pumpwerke: Beim Unwetter funktionierte nur eines nicht

Lippeverband betreibt 247 Pumpwerke: Beim Unwetter funktionierte nur eines nicht

Beim verheerenden Unwetter haben alle 247 Pumpwerke im Einzugsgebiet der Lippe tadellos gearbeitet, nur eines irgendwann nicht mehr: das bei Gut Velmede in Bergkamen-Weddinghofen.
Lippeverband betreibt 247 Pumpwerke: Beim Unwetter funktionierte nur eines nicht
Nach nächtlichem Brand: Fitnesstreff bleibt geöffnet, Dänemark-Trip fällt aus

Nach nächtlichem Brand: Fitnesstreff bleibt geöffnet, Dänemark-Trip fällt aus

Der Fitnesstreff California in der Marina Rünthe bleibt trotz des Gebäudeschadens durch den Brand in der Nacht zu Sonntag geöffnet. „Nur die Badminton-Halle und die Sauna mussten wir bis auf Weiteres schließen“, sagt Betreiber Thomas Jobling.
Nach nächtlichem Brand: Fitnesstreff bleibt geöffnet, Dänemark-Trip fällt aus
Wohnmobil fängt Feuer - und mit ihm die Fassade eines Fitnessstudios

Wohnmobil fängt Feuer - und mit ihm die Fassade eines Fitnessstudios

Großeinsatz in der Marina Rünthe: Für rund 100 Feuerwehrleute, Rettungskräfte und Polizisten endete die Nachtruhe am frühen Sonntagmorgen um 3.05 Uhr: Ein Anrufer meldete der Rettungsleitstelle des Kreises Unna einen Fassadenbrand im Bereich des Fitnessstudios am California.
Wohnmobil fängt Feuer - und mit ihm die Fassade eines Fitnessstudios
Wegen der Flutkatastrophe: Trinkwasser im GSW-Gebiet mit Chlor versetzt

Wegen der Flutkatastrophe: Trinkwasser im GSW-Gebiet mit Chlor versetzt

Das Trinkwasser im Versorgungsgebiet der GSW schmeckt aktuell leicht verändert. „Kein Grund zur Sorge“, heißt es bei den Gemeinschaftsstadtwerken Kamen, Bönen, Bergkamen. Das Wasser aus dem Hahn könne weiterhin ohne Bedenken konsumiert und im Haushalt verwendet werden.
Wegen der Flutkatastrophe: Trinkwasser im GSW-Gebiet mit Chlor versetzt
Berge von Sperrmüll – doch nicht alles kommt aus überfluteten Kellern

Berge von Sperrmüll – doch nicht alles kommt aus überfluteten Kellern

Das schwere Unwetter in der zurückliegenden Woche beschert dem Entsorgungsbetrieb Bergkamen (EBB) einen wahren Großeinsatz. Vor allem im stark betroffenen Ortsteil Oberaden stehen noch immer Massen von Gerümpel an den Straßen. Der genaue Blick zeigt allerdings: Nicht aller Sperrmüll stammt aus überfluteten Kellern.
Berge von Sperrmüll – doch nicht alles kommt aus überfluteten Kellern
Zwei Jahre Bauzeit: RAG startet mit Grubenwasserleitung zur Lippe

Zwei Jahre Bauzeit: RAG startet mit Grubenwasserleitung zur Lippe

Auf dem Gelände der früheren Zeche Haus Aden in Bergkamen-Oberaden beginnt die RAG in diesen Tagen mit der Verlegung von dicken Rohren im Erdreich. Durch diese soll künftig das überschüssige Grubenwasser unter dem Kanal hinweg und in die Lippe geleitet werden.
Zwei Jahre Bauzeit: RAG startet mit Grubenwasserleitung zur Lippe