Martin von Braunschweig

Martin von Braunschweig

Zuletzt verfasste Artikel:

Kurioses Ende im Prozess nach Messerstichen: „Es tut mir leid, aber ich muss Sie freilassen“

Kurioses Ende im Prozess nach Messerstichen: „Es tut mir leid, aber ich muss Sie freilassen“

Mit einer milden Strafe ist am Dortmunder Schwurgericht der Prozess um eine Messerstecherei im Nordringpark zu Ende gegangen. Am Ende war der Angeklagte regelrecht konsterniert – und das aus einem ungewöhnlichen Grund.
Kurioses Ende im Prozess nach Messerstichen: „Es tut mir leid, aber ich muss Sie freilassen“
Messerattacke im Nordringpark: spektakuläre Wende möglich

Messerattacke im Nordringpark: spektakuläre Wende möglich

Am Dortmunder Schwurgericht bahnt sich im Prozess um eine blutige Messerattacke im Nordringpark in Hamm eine spektakuläre Wende an. Eine Verurteilung des 48-jährigen Angeklagten wegen versuchten Totschlags erscheint aktuell wenig wahrscheinlich.
Messerattacke im Nordringpark: spektakuläre Wende möglich
Erst Mischbier, dann Messer: neue Infos zum Drama im Nordringpark

Erst Mischbier, dann Messer: neue Infos zum Drama im Nordringpark

Im Prozess um die lebensgefährliche Messerattacke im Nordringpark in Hamm hat sich der Angeklagte zu den Vorwürfen geäußert. In geschliffenen Worten beteuerte der 48-Jährige seine Unschuld. 
Erst Mischbier, dann Messer: neue Infos zum Drama im Nordringpark
„Es bestand reale Lebensgefahr“: Prozess-Beginn nach versuchter Tötung im Nordringpark

„Es bestand reale Lebensgefahr“: Prozess-Beginn nach versuchter Tötung im Nordringpark

Ende Februar eskalierte im Nordringpark ein Streit um Drogenschulden. Erst gab ein Wort das andere, dann zog einer der Kontrahenten ein Messer und stach gnadenlos zu. Jetzt muss sich der mutmaßliche Täter wegen versuchten Totschlags vor dem Dortmunder Schwurgericht verantworten.
„Es bestand reale Lebensgefahr“: Prozess-Beginn nach versuchter Tötung im Nordringpark
Opfer von Hammer Attacke fehlt vor Gericht - weil es selbst im Gefängnis sitzt

Opfer von Hammer Attacke fehlt vor Gericht - weil es selbst im Gefängnis sitzt

Im Prozess um eine blutige Hammer-Attacke in einer Wohnung in Hamm konnten die Richter am Landgericht Dortmund nun endlich das Opfer als Zeugen vernehmen. Für sein Fehlen am ersten Verhandlungstag hatte der Mann wenigstens eine einleuchtende Erklärung.
Opfer von Hammer Attacke fehlt vor Gericht - weil es selbst im Gefängnis sitzt
Wohnung als Umschlagplatz? Hammerin wegen Drogenhandel vor Gericht

Wohnung als Umschlagplatz? Hammerin wegen Drogenhandel vor Gericht

Eine Wohnung in Bockum-Hövel soll ein Jahr lang als Umschlagsplatz für Marihuana und Kokain gedient haben. Jetzt wird einer 30-jährigen Frau aus Hamm und einem drei Jahre jüngeren Bekannten aus Kamen am Dortmunder Landgericht der Prozess gemacht.
Wohnung als Umschlagplatz? Hammerin wegen Drogenhandel vor Gericht