Sabine Pinger

Sabine Pinger

Sabine Pinger ist Redakteurin in der Lokalredaktion und berichtet für wa.de mit den Schwerpunkten Bönen und Bergkamen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Schülersprecher fordert rücksichtsvollen, toleranten Umgang ein

Schülersprecher fordert rücksichtsvollen, toleranten Umgang ein

78 Jahre ist eine lange Zeit, lang genug, um vieles zu vergessen. Und mit 18 Jahren hat Felix Neuschäfer natürlich keine persönliche Verbindung mehr zu dem, was damals geschah: zur Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Dennoch fühlt er sich betroffen. Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung nehmen zu, stellt der Abiturient fest – auch in seinem Umfeld, an seiner Schule in Bönen.
Schülersprecher fordert rücksichtsvollen, toleranten Umgang ein
GSW-Bäder haben unter der Pandemie gelitten

GSW-Bäder haben unter der Pandemie gelitten

Die Corona-Pandemie hat dem Bäderbetrieb in Bergkamen ordentlich zugesetzt. Und davon haben sich die Freizeiteinrichtungen auch noch nicht wieder erholt. Das belegen die Besucherzahlen, die die Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) Kamen, Bönen, Bergkamen jetzt auf Nachfrage mitgeteilt haben.
GSW-Bäder haben unter der Pandemie gelitten
Ob Bönener Fünf-Standorte-Projekt berücksichtigt wird, ist  offen

Ob Bönener Fünf-Standorte-Projekt berücksichtigt wird, ist offen

2038 soll im letzten deutschen Kohlekraftwerk das Licht ausgehen. Betroffen von den Schließungen sind mit zwei Werken in Lünen, einem in Werne und einem in Bergkamen vier Standorte im Kreis Unna mit derzeit insgesamt mehr als 1000 Beschäftigten. Um den Kommunen neue Perspektiven zu eröffnen, will die Bundesregierung Projekte an fünf Standorten – neben dem Kreis Unna in Duisburg, Gelsenkirchen, Hamm und Herne – mit 662 Millionen Euro unterstützen. Auch Bönen kann noch auf Förderung hoffen.
Ob Bönener Fünf-Standorte-Projekt berücksichtigt wird, ist offen
Monika und Udo Voß haben zweimal ja gesagt

Monika und Udo Voß haben zweimal ja gesagt

Gold- und Silberhochzeit an einem Tag: Monika und Udo Voß feiern gleich ein doppeltes Ehejubiläum. Vor 50 Jahren gaben sie sich vor dem Standesamt in Dortmund das Ja-Wort, auf den Tag 25 Jahre später gab es dann den kirchlichen Segen für die bis heute glückliche Verbindung.
Monika und Udo Voß haben zweimal ja gesagt
194 CO2-Messgeräte an die Bönener Schulen verteilt

194 CO2-Messgeräte an die Bönener Schulen verteilt

„Dicke Luft“ macht krank. Das galt in der Corona-Pandemie umso mehr. Viren verteilen sich prima über die Aerosole, die Schwebeteilchen, in der Raumluft. Deshalb war regelmäßiges Lüften – mindestens alle 20 Minuten – in den Klassenzimmern Pflicht. Die frische Luft hat allerdings besonders im Winter einen Nachteil: Sie ist kalt. Schüler und Lehrer frieren, und da angesichts der Energie- und Klimakrise sparsam geheizt werden soll, ist zu viel Lüften eher ungünstig. Helfen sollen in diesem Dilemma nun CO2-Messgeräte.
194 CO2-Messgeräte an die Bönener Schulen verteilt
Arbeitslosenzahlen im Januar gestiegen

Arbeitslosenzahlen im Januar gestiegen

Für die Gemeinde mit ihren rund 18 600 Einwohnern ist der Anstieg durchaus spürbar. 680 Einwohner sind Ende Januar arbeitslos, 36 mehr als vier Wochen zuvor. Im Januar 2022 waren 641 Bönener ohne Beschäftigung. Das geht aus dem aktuellen Bericht der Agentur für Arbeit hervor.
Arbeitslosenzahlen im Januar gestiegen
2200 Bergkamener sind zu Jahresbeginn ohne Job

2200 Bergkamener sind zu Jahresbeginn ohne Job

Die Arbeitslosigkeit ist zu Jahresbeginn in Bergkamen um 1,9 Prozent oder 44 Betroffene gestiegen. 2200 Einwohner sind somit zurzeit auf der Suche nach einer Arbeitsstelle. Das sind nur fünf weniger als im Januar 2022. Das geht aus der aktuellen Statistik der Agentur für Arbeit in Hamm hervor.
2200 Bergkamener sind zu Jahresbeginn ohne Job
Bönener Gymnasiasten gestalten gestalten eindringliche Holocaust-Gedenkfeier

Bönener Gymnasiasten gestalten gestalten eindringliche Holocaust-Gedenkfeier

Frieden ist das, was sich die meisten wünschen. Dass die Welt aber alles andere als friedlich ist, nicht einmal an der eigenen Schule, machte am Donnerstagvormittag Felix Neuschäfer deutlich. „Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung nehmen zu, auch hier bei uns am MCG. Es wird Zeit, die Reißleine zu ziehen“, sagte der Schülersprecher des Bönener Marie-Curie-Gymnasiums. Mit einer sehr eindringlichen, kritischen Rede leitete er die Feier zum Holocaust-Gedenktag für die Schüler der beiden oberen Jahrgangsstufen in der Aula ein.
Bönener Gymnasiasten gestalten gestalten eindringliche Holocaust-Gedenkfeier
Starke, furchtlose Frauen stehen ab 3. März im Mittelpunkt

Starke, furchtlose Frauen stehen ab 3. März im Mittelpunkt

Ja, er ist noch notwendig. Solange Frauen nicht überall Gleichberechtigung erfahren, gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich den Männern nicht gleichgestellt sind, sollte der Internationale Frauentag weiter auf dieses Unrecht hinweisen. Gefeiert wird am 8. März außerdem das, was Frauen seit 1911 in Sachen Gleichberechtigung weltweit und teils gegen enorme Widerstände erreicht haben. Der Tag ist daher ein guter Anlass, starke Frauen in den Mittelpunkt zu stellen. Fünf Veranstaltungen rund um den Weltfrauentag sind in Bönen geplant.
Starke, furchtlose Frauen stehen ab 3. März im Mittelpunkt
Lkw kracht durch Zaun bei Kik: Zwei Verletzte nach Unfall in Bönen

Lkw kracht durch Zaun bei Kik: Zwei Verletzte nach Unfall in Bönen

Auf einer Kreuzung im Industriegebiet Bönen stießen ein Lkw und ein Auto zusammen. Durch den heftigen Crash wurde der Laster durch den Zaun bei Kik geschleudert.
Lkw kracht durch Zaun bei Kik: Zwei Verletzte nach Unfall in Bönen
Autofahrer verliert die Kontrolle und prallt mit seinem Pkw an einen Baum

Autofahrer verliert die Kontrolle und prallt mit seinem Pkw an einen Baum

Aus ungeklärten Gründen kam ein Pkw-Fahrer am Dienstagmittag auf der Fröndenberg Straße in Höhe der Straße Auf dem Hachenei von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum.
Autofahrer verliert die Kontrolle und prallt mit seinem Pkw an einen Baum
Vanessa Enns gehört zu den Favoriten beim Agentur-Contest „First Model Germany“

Vanessa Enns gehört zu den Favoriten beim Agentur-Contest „First Model Germany“

Seit ihrem 15. Lebensjahr steht die schöne Bönenerin Vanessa Enns als Model vor der Kamera. Am heutigen Samstag entscheidet sich nun, ob sie „First Model Germany“ wird.
Vanessa Enns gehört zu den Favoriten beim Agentur-Contest „First Model Germany“
Freie Plätze beim Instrumentalunterricht und in den Chören

Freie Plätze beim Instrumentalunterricht und in den Chören

Mit dem neuen Schulhalbjahr beginnt auch im Musikkarussell ein neues Semester. Und das ist die Gelegenheit, jetzt mit dem Instrumentalunterricht anzufangen, findet Anne Suermann. „Wir haben in allen Fächern noch freie Plätze“, wirbt die pädagogische Leiterin der Musikschule für den Unterricht.
Freie Plätze beim Instrumentalunterricht und in den Chören
GSW zählen nur knapp 55 000 Bade- und 22 587 Saunagäste in der Bönener Einrichtung

GSW zählen nur knapp 55 000 Bade- und 22 587 Saunagäste in der Bönener Einrichtung

Der Einbruch ist massiv. Obwohl der Betrieb im vergangenen Jahr bis auf eine kurze Zeit zu Beginn ohne Einschränkungen möglich war, haben die Besucherzahlen im Bönener Hallenbad noch längst nicht das „Vor-Corona-Niveau“ erreicht. 55 006 Hallenbadnutzer haben die Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) Kamen, Bönen, Bergkamen 2022 in ihrer Einrichtung gezählt, 2019 waren es 82 030.
GSW zählen nur knapp 55 000 Bade- und 22 587 Saunagäste in der Bönener Einrichtung
Bönener Feuerwehr will künftig Angriffe auf Einsatzkräfte filmen

Bönener Feuerwehr will künftig Angriffe auf Einsatzkräfte filmen

Es ist eine Sache des Respekts. Und der scheint immer mehr Menschen abhandenzukommen. Auf traurige Weise belegt das der Angriff einer Horde junger Männer auf die Bönener Feuerwehr in der Silvesternacht. Angezündeten Böller warfen sie und mit Raketen zielten sie auf die ehrenamtlichen Retter, als die damit beschäftigt waren, Brände zu löschen. Das soll Konsequenzen haben.
Bönener Feuerwehr will künftig Angriffe auf Einsatzkräfte filmen
Jede Menge Höhepunkte sollen Lust auf Neues machen

Jede Menge Höhepunkte sollen Lust auf Neues machen

Das neue Jahr ist zwar schon ein paar Tage alt, für gute Vorsätze ist es aber nie zu spät. Wie wäre es also damit, etwas Neues auszuprobieren? Auf Entdeckungsfahrt zu gehen, zu neuen Ufern aufzubrechen? Genau unter dieses Motto hat die Volkshochschule (VHS) Kamen-Bönen ihr Programm für das kommende Semester gestellt. Es startet am 13. Februar, schon jetzt können sich Interessierte für die Kurse und Termine anmelden.
Jede Menge Höhepunkte sollen Lust auf Neues machen
Rund 42 400 Euro zahlt die Gemeinde für den Schutz der Feuerwehr

Rund 42 400 Euro zahlt die Gemeinde für den Schutz der Feuerwehr

Die Mischung aus Schwarzpulver, Feuer und womöglich noch Alkohol und Übermut ist gefährlich. Das gilt umso mehr, wenn gezielt Menschen mit brennenden Feuerwerkskörpern beworfen werden. Die Mitglieder der Bönener Feuerwehr mussten das Silvester erleben. Und nicht nur in dieser Nacht haben die ehrenamtlichen Retter ihre Gesundheit und teils sogar ihr Leben für ihre Mitmenschen riskiert. Den Mut dafür müssen sie selbst aufbringen. Dafür, dass ihnen geholfen wird, wenn etwas passiert, sind sie hingegen versichert.
Rund 42 400 Euro zahlt die Gemeinde für den Schutz der Feuerwehr
Viertklässler müssen sich für eine weiterführende Schule entscheiden

Viertklässler müssen sich für eine weiterführende Schule entscheiden

Mitte Februar müssen sich die Viertklässler und ihre Eltern entscheiden, auf welcher weiterführenden Schule es für sie nach den Sommerferien weitergeht. Angemeldet werden können sie an den Bönener Schulen vom 13. bis 17. Februar. 
Viertklässler müssen sich für eine weiterführende Schule entscheiden
Nordbögger sammelt Fundstücke aus der hiesigen Geschichte

Nordbögger sammelt Fundstücke aus der hiesigen Geschichte

Er selbst nennt sich „Heimatsammler“. Holger Weier interessiert sich für alles, was in seinem Dorf, in der Gemeinde und überhaupt in der Region passiert ist. Eine spezielle Epoche hat er dabei nicht im Blick. „Ich sammle alles, was historisch wertvoll ist und ich mir leisten kann“, sagt der 56-Jährige. Davon hat er bereits eine Menge zusammengetragen.
Nordbögger sammelt Fundstücke aus der hiesigen Geschichte
Vom Handy abgelenkt und nicht auf den Verkehr geachtet

Vom Handy abgelenkt und nicht auf den Verkehr geachtet

Bei zwei Verkehrsunfällen am Mittwochnachmittag wurden zwei Kinder leicht verletzt, wie die Polizei am Donnerstag berichtet. Beide waren mit dem Fahrrad in der Gemeinde unterwegs.
Vom Handy abgelenkt und nicht auf den Verkehr geachtet
Gemeinde kassiert Bußgelder in Höhe von rund 71 000 Euro

Gemeinde kassiert Bußgelder in Höhe von rund 71 000 Euro

Mal eben schnell in den Laden hopsen – dafür lohnt sich der Griff zur Parkscheibe doch nicht. Auch die Suche nach einem „erlaubten“ Parkplatz war einigen Bönenern offenbar zu aufwendig. Am Ende mussten sie für diese Fehleinschätzung aber bezahlen. Im vergangenen Jahr kassierte die Gemeinde Verwarn- und Bußgelder in Höhe von 71 292,50 Euro, wie die Verwaltung jetzt angibt. Und in den meisten Fällen wurden Parksünder zur Kasse gebeten.
Gemeinde kassiert Bußgelder in Höhe von rund 71 000 Euro
Diebe stehlen geschnittenes Holz aus dem Wald

Diebe stehlen geschnittenes Holz aus dem Wald

Angesichts der Energiekrise decken sich derzeit viele mit Brennholz ein. Da ist es gar nicht so einfach, an geeignetes Material zu kommen, weiß auch Martin Vandrée. Und umso ärgerlicher ist es, wenn das bezahlte und bereits geschnittene Holz von Unbekannten gestohlen wird. Das hat der Nordbögger jetzt erlebt.
Diebe stehlen geschnittenes Holz aus dem Wald
Ungewöhnliche hohe Temperaturen stören die Winterruhe

Ungewöhnliche hohe Temperaturen stören die Winterruhe

Das neue Jahr beginnt so, wie das alte aufgehört hat: mit viel zu hohen Temperaturen. Laut Deutschem Wetterdienst gab es in Nordrhein-Westfalen zum Jahreswechsel Rekordwerte. In manchen Orten war es sogar der wärmste Silvestertag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen (1881). In Bönen zeigte das Thermometer zeitweise 17,5 Grad Celsius. Das für diese Region unnatürliche Wetter hat Folgen. So haben etwa die hiesigen Bienen bereits ihre Stöcke verlassen.
Ungewöhnliche hohe Temperaturen stören die Winterruhe
Bis Ende Februar erneuern die GSW Versorgungsleitungen an der Bahnhofstraße

Bis Ende Februar erneuern die GSW Versorgungsleitungen an der Bahnhofstraße

Erst vor Kurzem wurde die Rhynerner Straße wieder freigegeben, nachdem der Kreis dort den Radweg hat ausbauen lassen. Nun haben die Gemeinschaftsstadtwerke (GSW) Kamen, Bönen, Bergkamen eine neue Baustelle eingerichtet – direkt an der Einmündung der Bahnhofstraße in die Rhynerner Straße (K42).
Bis Ende Februar erneuern die GSW Versorgungsleitungen an der Bahnhofstraße
Bönener lassen es Silvester besonders ausgiebig krachen

Bönener lassen es Silvester besonders ausgiebig krachen

Funken in Gold, Silber, Rot und Blau. Fontänen und Feuerräder, dazu lautes Krachen aus allen Richtungen: Gefühlt dauerte das Silvesterfeuerwerk stundenlang – deutlich länger als sonst. Dass tatsächlich mehr Feuerwerkskörper verkauft wurden als vor der Pandemie, bestätigt Adam Karwoth. In seinem Rewe-Markt in Bönen waren Raketen, Knaller und Co. bereits am Freitagnachmittag ausverkauft.
Bönener lassen es Silvester besonders ausgiebig krachen
Öffentliches Liebesspiel erregt nicht nur die Beteiligten

Öffentliches Liebesspiel erregt nicht nur die Beteiligten

Das nackte Hinterteil war nicht zu übersehen. Immerhin füllte es die Windschutzscheibe des Pkw gut aus. Und der helle Tag enthüllte auch gleich, warum das Gesäß sich auf dem Armaturenbrett breitgemacht hatte: Die dazugehörige Frau genoss sichtlich Oralsex mit einem Mann im Auto. Ein Anblick wie aus einem Pornostreifen. Der bot sich allerdings nicht auf einer kostenpflichtigen Internetseite, sondern gratis auf dem Parkplatz an der Schulstraße in Nordbögge.
Öffentliches Liebesspiel erregt nicht nur die Beteiligten
Bergkamen erhält rund 1,1 Millionen Euro vom Land aus dem Corona-Rettungsschirm

Bergkamen erhält rund 1,1 Millionen Euro vom Land aus dem Corona-Rettungsschirm

Kurz vor dem Fest gab es noch mal Geld. Genau 1 064 061,40 Euro hat die Landesregierung in Düsseldorf auf das Konto der Bergkamener Stadtverwaltung überwiesen, für jeden Einwohner rund 27,15 Euro. Das Geld soll helfen, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen, heißt es aus Düsseldorf. Der Kreisverwaltung in Unna wurden weitere 2,16 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.
Bergkamen erhält rund 1,1 Millionen Euro vom Land aus dem Corona-Rettungsschirm
Gemeinde erhält weitere rund 400 000 Euro vom Land als Corona-Hilfe

Gemeinde erhält weitere rund 400 000 Euro vom Land als Corona-Hilfe

Kurz vor dem Fest gab es noch mal Geld. 400 157,80 Euro hat die Landesregierung auf das Konto der Gemeindeverwaltung überwiesen, für jeden Einwohner rund 27,15 Euro. Das soll helfen, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen, heißt es aus Düsseldorf. Der Kreisverwaltung in Unna wurden demnach 2,16 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Fast 500 Millionen Euro verteilt das Land insgesamt an die 396 NRW-Gemeinden. Finanziert wird das Paket aus dem Corona-Rettungsschirm.
Gemeinde erhält weitere rund 400 000 Euro vom Land als Corona-Hilfe
Corona im Kreis Unna: Weniger neue Fälle, aber Inzidenz steigt kontinuierlich

Corona im Kreis Unna: Weniger neue Fälle, aber Inzidenz steigt kontinuierlich

Corona ist im Kreis Unna wieder ein Thema geworden. Aktuelle Informationen zur Zahlen und der Lage heute finden Sie in unserem News-Ticker.
Corona im Kreis Unna: Weniger neue Fälle, aber Inzidenz steigt kontinuierlich
Neujahrskonzert in Bönen soll für einen heiteren, musikalischen Auftakt sorgen

Neujahrskonzert in Bönen soll für einen heiteren, musikalischen Auftakt sorgen

Erst Sektkorken und Raketen, dann Geigen und Trompeten. Um das neue Jahr zu begrüßen, gehört in Bönen auch das Neujahrskonzert längst zur Tradition. Waren es in früheren Jahren große Orchester, die das Publikum in der Aula des Marie-Curie-Gymnasiums unterhalten haben, ist seit einigen Zeit das Musikkarussell für das Programm zuständig. Für Sonntag, 12. Februar, haben die Organisatoren von der Musikschule nun Gäste eingeladen.
Neujahrskonzert in Bönen soll für einen heiteren, musikalischen Auftakt sorgen
Zahl der Blutspenden in Bönen geht drastisch zurück

Zahl der Blutspenden in Bönen geht drastisch zurück

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Bönen steht vor einer großen Herausforderung. Nach dem letzten Spendentermin in 2022 wird deutlich: In diesem Jahr gingen erneut weniger Menschen zur Blutspende. Nur 978 waren es. Die Zahl an Spenden hat in den vergangenen zehn Jahren nahezu kontinuierlich abgenommen. Das hat Auswirkungen – die umliegenden Krankenhäuser haben bereits Probleme.
Zahl der Blutspenden in Bönen geht drastisch zurück
Am Schulzentrum fällt die Heizung aus  - und damit auch der Unterricht

Am Schulzentrum fällt die Heizung aus - und damit auch der Unterricht

Knackig kalt war es am Freitag. Doch dass es auch in den Klassenräumen so gar nicht warm wurde, wunderte die Schüler und Lehrer an der Humboldt-Realschule und am benachbarten Marie-Curie-Gymnasium dennoch. Mittags stellte sich heraus, dass die Heizungsanlage am Schulzentrum nicht funktionierte. Der Präsenzunterricht wurde daraufhin an beiden Schulen für Montag ausgesetzt. Eine Notbetreuung gab es nicht. In der Nacht zu Montag kam ein weiterer, gravierender Schaden an der Realschule hinzu.
Am Schulzentrum fällt die Heizung aus - und damit auch der Unterricht
Bönener Kirchengemeinde macht sich auf den Weg zur Klimaneutralität

Bönener Kirchengemeinde macht sich auf den Weg zur Klimaneutralität

Die dicke Jacke ist Pflicht. Wer die Weihnachtsgottesdienste in den Bönener Kirchen besuchen möchte, sollte sich warm anziehen. Die Heizungen dort sind ausgeschaltet. Damit will die Kirchengemeinde ihren Beitrag in der Energiekrise leisten. Ob die Gotteshäuser jedoch überhaupt wieder beheizt werden, ist offen. In den kommenden Jahren wird das Thema Energie für die Kirchen nämlich eine enorm große Rolle spielen.
Bönener Kirchengemeinde macht sich auf den Weg zur Klimaneutralität
Wann haben die öffentlichen Einrichtungen in Bönen geöffnet? Ein Überblick

Wann haben die öffentlichen Einrichtungen in Bönen geöffnet? Ein Überblick

Die Tage zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel nutzen viele, um zur Ruhe zu kommen und Zeit mit ihren Lieben zu verbringen. Daher ist die letzte Woche im Jahr immer eine beliebte Ferienwoche. Auch einige öffentliche Einrichtungen in Bönen und im Kreis bleiben dann geschlossen. In diesem Jahr soll das vielerorts zum Energiesparen beitragen. Einige Institutionen haben indes eingeschränkte Öffnungszeiten oder die Mitarbeiter stehen dort wie gewohnt zur Verfügung.
Wann haben die öffentlichen Einrichtungen in Bönen geöffnet? Ein Überblick
Herausragendes Engagement für die Gemeinde Bönen und ihre Bewohner gewürdigt

Herausragendes Engagement für die Gemeinde Bönen und ihre Bewohner gewürdigt

Heimat ist ein Ort, ebenso ein Gefühl. Und was dieses Empfinden ausmacht, das sind vor allem die Menschen, die damit verbunden sind. Auf die drei Preisträger des diesjährigen Heimatpreises in der Gemeinde trifft das besonders zu, denn sie engagieren sich ehrenamtlich dafür, dass ihre Heimat ein gutes Gefühl bei ihren Nachbarn im Ort auslöst.
Herausragendes Engagement für die Gemeinde Bönen und ihre Bewohner gewürdigt
Ihre Goldhochzeit verbringt die „Schiffscrew“ Jung in Bönen

Ihre Goldhochzeit verbringt die „Schiffscrew“ Jung in Bönen

Sehen und gesehen werden: Unter diesem Motto unternahm Fred Jung gerne Touren mit seinem Moped. So fuhr er 1969 durch Heeren-Werve und entdeckte dabei die Liebe seines Lebens. Seither sind er und seine Frau Hildegard ein eingespieltes Team, wie er sagt. Am Donnerstag feiern die beiden Goldhochzeit.
Ihre Goldhochzeit verbringt die „Schiffscrew“ Jung in Bönen
Josef und Iris Pilot aus Bönen feiern Goldene Hochzeit

Josef und Iris Pilot aus Bönen feiern Goldene Hochzeit

Ein erster Blick, ein erstes Gespräch – schon stand für beide fest: Das passt! Wie recht Iris und Josef Pilot mit ihrer Einschätzung hatten, beweist ihr heutiges Ehejubiläum. Seit 50 Jahren sind sie verheiratet – und es passt noch immer.
Josef und Iris Pilot aus Bönen feiern Goldene Hochzeit
Chronik Bönen erzählt Geschichten aus der Geschichte

Chronik Bönen erzählt Geschichten aus der Geschichte

Der Name taucht erstmals 1152 auf. In einer Urkunde aus dieser Zeit wird ein gewisser Hermanus de Boinen als Zeuge genannt – der Hermann aus Bönen also. Die Gemeinde dürfte jedoch noch deutlich älter sein. Der Ortsteil Flierich wird schon in der Vita des heiligen Ludgers erwähnt, als „villa Flethriki“. Sie wurde im neunten Jahrhundert nach Christi geschrieben. Von damals bis heute ist natürlich jede Menge geschehen. Wer mehr über die Geschichte der Gemeinde wissen möchte, kann dazu jetzt in der Chronik Bönen stöbern.
Chronik Bönen erzählt Geschichten aus der Geschichte
Was mit dem Abfall aus der Gemeinde passiert

Was mit dem Abfall aus der Gemeinde passiert

Der Berg wächst. Im vergangenen Jahr wurden in NRW mit 8,8 Millionen Tonnen 2,4 Prozent mehr Haushaltsabfälle eingesammelt als 2020. Damit trägt das Bundesland zu knapp 22 Prozent der Gesamtmenge an Haushaltsmüll in Deutschland (38 Millionen Tonnen) bei, wie das Statistische Landesamt IT.NRW bekannt gibt. Dieser Trend zu immer mehr Müll ist seit vielen Jahren zu beobachten – auch in Bönen.
Was mit dem Abfall aus der Gemeinde passiert
In der ehemaligen Schwimmhalle ist jetzt viel Platz für die Hellwegschüler

In der ehemaligen Schwimmhalle ist jetzt viel Platz für die Hellwegschüler

Schüler, Lehrer und OGS-Betreuer haben lange darauf gewartet. Seit 2017 steht der Multifunktionsraum auf der Wunschliste der Hellwegschule. Doch immer wieder verzögerte sich der Umbau der ehemaligen Kleinschwimmhalle. Erst blieben Ausschreibungen ohne Erfolg, dann fiel bei den Handwerkern coronabedingt Personal aus. Material fehlte, die Lieferung verzögerte sich, und schließlich mussten Wasserschäden beseitigt werden. Seit Ende der Herbstferien kann der komplett neu gestaltete Bereich nun aber endlich genutzt werden.
In der ehemaligen Schwimmhalle ist jetzt viel Platz für die Hellwegschüler
Laub wird nur noch bis Samstag kostenlos auf dem Bönener Wertstoffhoff angenommen

Laub wird nur noch bis Samstag kostenlos auf dem Bönener Wertstoffhoff angenommen

Noch bis einschließlich Samstag, 10. Dezember, können die Bönener Laubabfälle kostenlos am Wertstoffhof in der Fritz-Husemann-Straße abgeben. Mit dem Ende der Laubzeit endet dann das gemeinsame Serviceangebot der Gemeinde und der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna (GWA).
Laub wird nur noch bis Samstag kostenlos auf dem Bönener Wertstoffhoff angenommen