Sabine Pinger

Sabine Pinger

Sabine Pinger ist Redakteurin in der Lokalredaktion und berichtet für wa.de mit den Schwerpunkten Bönen und Bergkamen.

Zuletzt verfasste Artikel:

Den Traumjob in der Kita Christ König gefunden

Den Traumjob in der Kita Christ König gefunden

Für Angelika Mohr fängt jetzt jeder Morgen gut an. Schon bei Aufstehen freut sie sich auf den neuen Arbeitstag, wie sie erzählt. Mit der Leitung der katholischen Kindertageseinrichtung Christ König hat die 40-jährige schließlich auch ihren Traumjob gefunden.
Den Traumjob in der Kita Christ König gefunden
Linken-Antrag für Parkflächenmarkierungen fällt im Ausschuss durch

Linken-Antrag für Parkflächenmarkierungen fällt im Ausschuss durch

Die Parksituation auf der Schillerstraße ist schwierig. Das hat zumindest die Partei Die Linke beobachtet und einen entsprechenden Antrag an die Gemeinde beziehungsweise den Rat gestellt.
Linken-Antrag für Parkflächenmarkierungen fällt im Ausschuss durch
Ausbau des Haferkamps sorgt für Diskussionen im Bönener Ausschuss

Ausbau des Haferkamps sorgt für Diskussionen im Bönener Ausschuss

Es gibt Streit am und um die Straße am Haferkamp in Nordbögge. Die soll nach dem Willen der Gemeinde und des Rates ausgebaut und saniert werden. Damit sind alle Anwohner grundsätzlich einverstanden, wie schon im Mai bei einer Anliegerbeteiligung klar wurde. Schließlich ist die 1966 erbaute Straße in einem ziemlich schlechten Zustand. Über das Wie können sich die Nachbarn allerdings nicht einigen. Und das führte in der Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen und Umwelt (PBU) am Donnerstag für harsche Worte.
Ausbau des Haferkamps sorgt für Diskussionen im Bönener Ausschuss
Gisela Mensching arbeitet seit Jahren im Kinder- und Jugendhospizdienst

Gisela Mensching arbeitet seit Jahren im Kinder- und Jugendhospizdienst

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna könnte seine wichtige Arbeit nicht machen ohne seine ehrenamtlichen Helfer. Jetzt sucht er wieder Mitarbeiter und bietet einen Vorbereitungskurs an. Gisela Mensching aus Bergkamen ist seit Jahren dabei und erzählt von ihrer Arbeit.
Gisela Mensching arbeitet seit Jahren im Kinder- und Jugendhospizdienst
Das Leben begleiten

Das Leben begleiten

Kinder gehören zu Silke Meyers Leben. Sie selbst hat zwei, die inzwischen erwachsen sind. Dann sind da noch die Kleinen, die sie in ihrem Beruf als Tagesmutter betreut. Und schließlich gibt es noch einen ganz besonderen Jungen für die Bönenerin. Ihm widmet die 53-Jährige einmal pro Woche ein paar Stunden Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes des Kreises Unna. Zeit, die ihr wichtig ist und ihr Leben bereichert, wie sie sagt.
Das Leben begleiten
Ohne Maske und Abstand in der Ausschussitzung

Ohne Maske und Abstand in der Ausschussitzung

Es könnte später werden am Donnerstagabend. 22 Punkte stehen allein auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils der Sitzung des Ausschusses für Planen, Bauen und Umwelt (PBU). Behandelt werden sollen wichtige Themen wie die Sanierung der Straße Am Haferkamp, die Abfall- und die Straßenreinigungssatzung der Gemeinde und die Adventsbeleuchtung. Dazu kommen zahlreiche Anträge der Parteien und Ratsfraktionen, in denen es unter anderem um den Planungsstand des Ausbaus der östlichen Bahnhofstraße, um Parkplatzmarkierungen, Radfahrstreifen, das Starkregenereignis im Juli und dazu passend das Klimafolgenanpassungskonzept geht.
Ohne Maske und Abstand in der Ausschussitzung
Haarmoden Wiesner in Bönen schließt nach 26 Jahren

Haarmoden Wiesner in Bönen schließt nach 26 Jahren

Das Ladenlokal liegt am Ende der Fußgängerzone. Eigene Parkplätze gibt es hinter dem Haus, drumherum sind viele weitere vorhanden. Bäume beschatten den Eingangsbereich, und der grün umrahmte Gemeindeteich mit seinem plätscherndem Wasserspiel ist von dort aus gut zu sehen. Beste Lage also, stellte auch Frank Wiesner vor sechs Jahren fest, als er mit seinem Friseursalon in das Geschäft an der Bahnhofstraße 75 zog.
Haarmoden Wiesner in Bönen schließt nach 26 Jahren
Bönen soll beim Hundeauslauf heute schon an morgen denken

Bönen soll beim Hundeauslauf heute schon an morgen denken

Die Hundewiese an der Poststraße ist gerade wieder in Schuss gebracht. Aber die SPD beantragt, sich gleich mal nach Ersatz umzuschauen.
Bönen soll beim Hundeauslauf heute schon an morgen denken
Kirchengemeinde Bönen rüstet Martin-Luther-Haus für die Zukunft

Kirchengemeinde Bönen rüstet Martin-Luther-Haus für die Zukunft

Platz ist im großen Saal für viele. Im Martin-Luther-Haus treffen sich die Gruppen der Evangelischen Kirchengemeinden, der Bläserchor, die Kinder und Mitarbeiter des Kindergottesdienstes sowie die Konfirmanden. Beim Gemeindefest wird er alljährlich zur Kaffeestube, Ostern zum Frühstücksraum und bei großen Sportereignissen sogar zur „Public-Viewing-Arena“. Zudem wird dort viel gefeiert, seit dem die Kirchengemeinde ihn für private Veranstaltungen an Gemeindeglieder vermietet.
Kirchengemeinde Bönen rüstet Martin-Luther-Haus für die Zukunft
Kreisverkehrseröffnung schließt Ausbau der Bahnhofstraße West in Bönen ab

Kreisverkehrseröffnung schließt Ausbau der Bahnhofstraße West in Bönen ab

Endlich geht es rund am Ortseingang. Nach einer Bauzeit von knapp sechs Monaten wurde der Kreisverkehr am Donnerstag offiziell von Bürgermeister Stephan Rotering und seinen Kollegen aus dem Fachbereich der Gemeindeverwaltung, von Nicole de Witt vom Landesbetrieb Straßen.NRW, den Planern des Ingenieurbüros Lindschulte, Mitarbeitern des Bauunternehmens Pollmann und Vertretern der Bönener Ratsfraktionen eröffnet.
Kreisverkehrseröffnung schließt Ausbau der Bahnhofstraße West in Bönen ab