Newsletter

Registrierung für den wa.de-Newsletter

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Welche/n Newsletter möchten Sie abonnieren? *

 

 

 

 

 

 

 

 

Live-Webcams

zurück

vor

Newsletter

Bekommen Sie täglich kostenlos um 16 Uhr unseren Newsletter per E-Mail mit den wichtigsten Nachrichten des Tages.

Bilder aus aller Welt

Plan-Chefin: "Wiederaufbau nach Tsunami hat gut funktioniert"

Banda Aceh am 26. Dezember 2004 (l) und dieselbe Stelle zehn Jahre später. Foto: Hotli Simanjuntak
weitere Fotostrecken:

FAQ

Sie haben Fragen rund um unseren Online-Auftritt? Hier haben wir die meist gestellten Fragen (FAQ) zusammengestellt.

Meist gelesene Artikel

  • Gelesen
  • 7 Tage
  • Kommentiert (7 Tage)
  • Themen

Keine Beurlaubungen in JVA über Feiertage

HAMM - Der inhaftierte Uli Hoeneß muss die Feiertage nicht im Gefängnis verbringen, er darf über Weihnachten und Silvester nach Hause. Wie wird das in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hamm gehandhabt? Dort sind derzeit 107 Strafgefangene und 60 Untersuchungs-Häftlinge untergebracht. WA-Mitarbeiterin Maike Geißler sprach mit der JVA-Leiterin Elisabeth Nubbemeyer.Mehr...

Schleuser-Ring gesprengt: Festnahme in Hamm

HAMM - Die Bundespolizei vollstreckte am Dienstag in den frühen Morgenstunden erfolgreich mehrere Haftbefehle gegen mutmaßliche Angehörige eines kriminellen Schleusernetzwerkes. Alle Beschuldigten sollen Schleusungen von über 700 eritreischen Staatsbürgern über Italien organisiert zu haben. In Hamm gab es eine Festnahme.Mehr...

"Pegida"-Kundgebung in Dresden. Foto: Arno Burgi/Archiv

Seehofer: "Pegida"-Demonstranten nicht pauschal verurteilen

München (dpa) - Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) lehnt eine pauschale Verurteilung der Demonstranten bei den anti-islamischen "Pegida"-Kundgebungen ab. Der Zulauf habe "sicher auch mit Rechtsradikalen zu tun, die ihr politisches Süppchen kochen wollen", sagte Seehofer der dpa.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.