Lars Eidinger reizen Nacktszenen

+
Lars Eidinger bei der Fotoprobe des Theaterstücks "Tartuffe" 2013 in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

München (dpa) - Schauspieler Lars Eidinger (40) fällt es noch immer nicht leicht, sich vor Publikum zu entblößen. "Das heißt, dass es mich immer wieder Überwindung kostet" sagte der Theater-Star dem Magazin "Bunte". Es reize ihn jedoch, die inneren Widerstände zu überwinden. Privat hingegen geniere er sich eher:

"Am FKK-Strand bin ich der Einzige, der eine Badehose anhat." Eidinger stand schon in mehreren Rollen nackt auf der Theaterbühne ("Ein Sommernachtstraum", "Richard III.") oder vor der Kamera ("Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern"). Auch am Rande der Berlinale zog der 40-Jährige dieses Jahr blank und zeigte auf einer Party den Gästen seinen nackten Hintern.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare