Werner Trio startet mit Münster in der JBBL

+
Niko Tilkiaridis, Trainer Frank Müller, Nils Brinkmann und Kai Küper (von links) starten in der JBBL.

Werne/Münster - Am Sonntag ab 11 Uhr steigen die Nachwuchs-Basketballer von UBC/SCM Baskets Münsterland in die neue Saison Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) ein – mit einem Auswärtsspiel bei den Eisbären Bremerhaven.

Zum U16-Team von Nachwuchs-Trainer Frank Müller gehören auch drei Spieler aus Werne: DBB-Auswahlspieler Kai Küper, Niko Tilkiaridis und Nils Brinkmann, die in der vergangenen Saison mit der U14 der LippeBaskets in der NRW-Liga spielten und nun mit einem Zweitspielrecht für Münster auflaufen.

Auswahlspieler Küper fehlt zum Start

Nicht mehr zum Team gehört mit Louis Barkowski ein vierter Werner Spieler, der in den vergangenen zwei Monaten die Vorbereitung mitgemacht hatte. Dem 15-jährigen Center ist der Aufwand zu groß, allerdings ist er beim wöchentlichen Stützpunkttraining in Werne bei Frank Müller weiter dabei. So bleibt ein Trio aus Werne übrig, von dem zum Saisonstart Center Kai Küper wegen seines Urlaubs aber fehlen wird.

Wernes Seniorentrainer Christoph Henke, der die Talente auch behutsam an die Senioren heranführen will, verfolgt ihren Weg genau. „Schön ist, dass wir eine Art Blockbildung mit starken Spielern aus Münster und Werne haben.“

48 Teams gehen in acht Regionalstaffeln an den Start – Münster startet in der Vorrunden-Gruppe Nordwest und als weitere Gegner neben Bremerhaven, die Baskets Akademie Weser-Ems, die Junior Löwen Braunschweig, die Uni Baskets Paderborn sowie die hoch eingeschätzten Young Rasta Dragons aus Vechta. Mit einem Platz unter den ersten Drei hätte Münster die Hauptrunde und die Quali für die neue Saison geschafft. Frank Müllers Top-Favoriten auf den DM-Titel sind Tübingen, Frankfurt, Düsseldorf und Alba Berlin.

Müllers Ziel für die neue Saison deckt sich auch mit dem von Christoph Henke: „Wir wollen jeden Spieler weiter entwickeln und auch als Team aus dem Münsterland maximale Erfolge einfahren und würden gerne am 21. Mai 2017 das letzte Saisonspiel haben…“ Das wäre der Tag des Endspiels.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare