16. Werner Stadtlauf: Heimsiege durch Pufahl, Morawski und Kebbedies

+
Start über die zehn Kilometer im Rahmen des 16. Werner Stadtlaufes: Der spätere Sieger Stephan Morawski (1900) und links neben ihm der Dritte, Marcel Piechota vom RSC Werne.

Werne - Lokalmatador Marvin Pufahl hat am Samstag bei der 16. Auflage des Werner Stadtlaufes zum vierten Mal in Folge über die fünf Kilometer gewonnen.

Pufahl setzte sich am Nachmittag in einem guten Starterfeld gegen Justin Lukas vom SC Eintracht Hamm durch. Der 20-jährige Pufahl, der für die LG Hamm-Kamen-Holzwickede unterwegs ist, siegte in 16:13 Minuten und verwies Lukas, Vierter der deutschen Jugend-Hallenmeisterschaft über 1 500 Meter, auf den zweiten Platz. Das SCE-Talent hatte nach etwa drei Kilometer Wegstrecke abreißen lassen müssen.

Im Hauptlauf über zehn Kilometer setzte sich zum zweiten Mal in Folge ein Triathlet durch. Nach Carsten Schwanke vom Tri Selm sorgte dieses Mal Stephan Morawski von den Wasserfreunden im TV 03 für einen Heimsieg. Der 33-Jährige, vor einer Woche Sieger beim Verbandsliga-Marathon in Harsewinkel, war nach 36:49 Minuten im Ziel und damit 1:23 schneller als der Lüdinghauser Dirk Domhöver. Platz drei belegte Marcel Piechota vom Radsportclub Werne in 38:24 Minuten.

Am Ende zählten Sekunden

Bei den Frauen setzte sich Elisabeth Kebbedies aus Werne mit 46:40 Minuten durch. Lange Zeit hatte Gudrun Becker vom SV Herbern das Feld angeführt, musste sich am Ende noch um 13 Sekunden distanzieren lassen.

Einzig Kathrin Walter aus Bönen verhinderte einen totalen Werner Erfolg in den beiden Hauptwettbewerben. Sie gewann den Fünfer in 19:50 Minuten und verwies Claudia Nachtwey von den LippeRunners (20:18) auf den zweiten Platz. Der im März neu gegründete Klub feierte gestern mit 27 seiner 31 Mitglieder Premiere beim Werner Stadtlauf.

Hervorragende  Meldeergebnisse

Nicht nur deshalb waren die Starterfelder sehr groß. Auch der abschließende Firmenlauf und die anfänglich ausgetragenen Schülerläufe brachten hervorragende Meldeergebnisse. Alleine bei den Läufen der Werner Schulen starteten mehr als 700 Mädchen und Jungen. Insgesamt lockte der Stadtlauf bei warmem und trockenem Wetter mehrere tausend Menschen in die Innenstadt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare