U12-Jungen der LippeBaskets ungeschlagen Meister

+
Ungeschlagen wurden die U12-Jungen der LippeBaskets Werne Regionalliga-Meister. Zum Team gehören (oben von links) Julian Neuhaus, Janik Möller, Arne Leisentritt, Timo Gronert, Can Walters, Jan Niehüser, Trainer Urim Berisha, (unten von links) Albion Nitaj, Moritz Rehfeuter, Jamal Berisha, Len Eckard, Johannes Brunnenberg und Vincent Niemann.

Werne -  Während die U12-Jungen der LippeBaskets ungeschlagene Regionalliga-Meister wurden, beendeten die U14-Jungen aus Werne die Saison ohne Erfolgserlebnis. Die U18-Jungen landeten zum Saisonabschluss auf einen guten vierten Platz in der Regionalliga.

U12 (offen), Regionalliga 4: LippeBaskets Werne – TV Emsdetten 94:41. Ungeschlagener Regionalliga-Meister ist die Werner U12 nach dem deutlichen Sieg über Emsdetten. Hoch motiviert ging die Mannschaft von Urim Berisha in die Partie und wollte von Anfang an die Gäste unter Druck setzen.

Vor allem Defensiv hatte Emsdetten dem Gastgeber nichts entgegen zu setzen und die Werner rissen das Spiel schnell an sich. „Man hat meinem Team deutlich angemerkt, dass wir ungeschlagener Meister werden wollten“, freute sich Trainer Urim Berisha nach dem Sieg. „Ich bin super stolz auf die Jungs und wir sind verdient Meister geworden.“

LippeBaskets: Berisha 22, Möller 36, Brunnenberg 18, Eckardt 7, Rehfeuter 4, Grohnert 1, Niemann 2, Albion, Niehüser, Walters, Neuhaus, Leisentritt

U14 (offen), Regionalliga 3: LippeBaskets Werne – BG Herford 36:85. Ihr letztes Saisonspiel in der Regionalliga absolvierte die U14 am Wochenende gegen Herford. Dabei gab es auch am letzten Spieltag nichts für den LippeBaskets-Nachwuchs zu holen.

Für Trainer Ulrich Neuhaus war dies aber kein Beinbruch. So verlor sein Team das Hinspiel noch viel deutlicher und es steigerte sich über die Saison hinweg – auch wenn es mit einem Sieg nicht klappen sollte. „In der nächsten Saison werden die Karten ganz neu gemischt und das Lehrgeld dieser Saison sollte sich auszahlen“, ist sich Neuhaus sicher.

LippeBaskets: F. Eckhardt 7, Brunnenberg 3, Sommer 6, Rehfeuter, Brautlecht, L. Eckardt, Möllmann 2, Weber, König 3, Chable, Warnick 11, Möller 2

U18-Jungen, Regionalliga 5: TSVE Bielefeld – LippeBaskets Werne 73:86. Ein umkämpftes Spiel lieferten sich die U18-Jungen der LippeBaskets mit dem TSVE Bielefeld. Nach kleinen Startschwierigkeiten fand das Team von Marius Westrup immer besser in die Partie. Die hohe Intensität im Spiel spiegelte sich aber auch in der Foulbelastung. Gleich fünf Werner Akteure waren im letzten Viertel foulbelastet und nachdem Lukas Wiedey sich in der 34. Minute sein fünftes Foul abholte, roch der Gastgeber seine Chance. Werne ließ sich durch den Verlust ihres Leistungsträgers aber nicht aus der Ruhe bringen und mit vier aufeinanderfolgenden Dreiern entschieden die Nachwuchskorbjäger das Spiel zu ihren Gunsten. Mit einem guten vierten Tabellenplatz beendet die U18 die Regionalliga-Saison und musste lediglich eine Heimniederlage hinnehmen.

LippeBaskets: Skirde, Birondo 2, Dobijata 2, Bendier, Ortmann 21/5, Oehler, Hermann 18/2, Wiedey 28/1, Suttorp 7/1, Sarovic 8/2

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare