Louisa Völz ist NRW-Meisterin bei den U12-Tennistalenten

+
Louisa Völz (rechts) mit ihre Finalgegnerin Charlotta Buß aus Bocholt.

KÖLN -  In Köln haben die besten Tennis-Nachwuchstalente der Verbände Mittelrhein, Westfalen und Niederrhein ihre Meister ermittelt.

Gespielt wurde in den Altersklassen U16, U14 und U12 ermittelt. Louisa Völz vom TC Blau- Weiß Werne ging in der Altersklasse U12 an den Start und sicherte sich darin ohne Satzverlust den Titel der NRW-Jugendmeisterin.

Die 12-Jährige freute sich riesig über den bisher wichtigsten Titel in ihrer noch jungen Karriere.

Das Turnier begann am Freitag mit der Runde der letzten 16. Louisa Völz gewann ihr Auftaktmatch gegen Rebecca Müller aus Godesberg mit 6:3 und 6:2 und anschließend auch ihr Viertelfinale gegen Mandy Barth vom TC Menden mit 6:3 und 6:3.

Am Sonntag fanden die Endrundenspiele statt und Louisa Völz besiegte im Halbfinale Jasmina Abdou vom Tennispark Bielefeld. In einem einseitigen Match gewann sie nach nur 50 Minuten mit 6:2 und 6:1.

Das Finale war erreicht und Charlotta Buß aus Bochholt qualifizierte sich als Endspielgegnerin. In diesem hochklassigen Match blieb es bis zum Ende spannend. Louisa Völz gewann sehr häufig die wichtigen Punkte, holte sich den ersten Satz mit 7:5 und drehte im zweiten Satz einen 1:3-Rückstand zum Matchgewinn um (6:3) .

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare