LippeBaskets haben Gegner weniger: Biggesee zieht zurück

+
Lukas Wiedey und die LippeBaskets haben einen Gegner weniger.

WERNE -  Der TVO Biggesee hat überraschend seine Mannschaft aus der 2. Basketball-Regionalliga 2 (Westfalen) zurückgezogen.

Die Olper stehen damit als erste Absteiger fest. Alle Begegnungen der „Black Flyz“ – Auftakt sollte für sie am kommenden Wochenende in Bulmke sein – sind bereits aus dem offiziellen Spielplan des westdeutschen Verbandes gestrichen worden.

„Das tut uns für die Jungs aus Olpe echt Leid, aber bei uns nimmt das einigen Druck aus dem Kessel“, sagt Jens König, sportlicher Leiter der LippeBaskets, mit einem Blick auf die Konkurrenzsituation im Kampf um den Klassenerhalt. Den hat sich der Aufsteiger auf die Fahnen geschrieben. Die Werner haben nun am 29. Oktober zusätzlich spielfrei, was die ohnehin schon 4-wöchige Spielpause über die Herbstferien hinweg um eine weitere Woche verlängern wird. „Wir müssen sehen, dass wir da unseren Rhythmus finden“, sagt Jens König. Das Rückspiel in Olpe war für den 11. Februar 2017 geplant.

Es sei das Chaos ausgebrochen – So habe der Pressesprecher des TVO den Rückzug gegenüber dem in Olpe erscheinenden Sauerlandkurier bestätigt. Der Verein will sich noch in einer offiziellen Pressemitteilung zu seinem Rückzug erklären.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare