Markus Löwen ist der achte Neue beim Werner SC

+
Acht Neuzugänge stehen auf der Liste von WSC-Trainer Öztürk (Bild).

Werne -  Fußball-Bezirksligist Werner SC hat für die Saison 2016/2017 noch einen Mann für die Defensivzentrale geholt.

Markus Löwen kommt von der SG Bockum-Hövel in den Lindert. Er ist der achte Neue beim Sport Club. „Mal ein Tapetenwechsel“, sei der Grund für Löwen gewesen, den Bezirksligisten aus der Parallelstaffel 7 zu verlassen, sagt WSC-Trainer Kurtulus Öztürk. Der 28-Jährige hatte für den Vorläuferverein SVA bereits in der Landesliga gespielt. Löwen ist ein Mann für die Innenverteidigung oder für die Sechs.

„Die Gespräche mit ihm waren sehr gut. Gefallen hat mir, dass er meinte, als Mittagschichtler keine Probleme damit zu haben, auch mal in der Zweiten zu spielen“, sagt Öztürk.

Löwen ist nach Außenstürmer Marcel Niewalda der zweite Bockum-Höveler, der zum WSC wechselt. Zudem sind fix: Sebastian Treppe (Torwart, TuRa Bergkamen), Niklas Link aus Rünthe (Verteidiger, zuletzt SV Hilbeck), Jannik Prinz (Angreifer, Hammer SpVg.), Marcus Goletz (Verteidiger, SV Herbern U19), Marcos Scheuerer (Verteidiger, VfK Iserlohn) und Samuel Gurcke (Mittelfeld, SC Herford).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare