Leichtathletik: Werner Schüler holen in Werl 17 Titel

+
Die Schüler der Leichtathleten des TV Werne haben überaus erfolgreich an den Kreismeisterschaften in Werl teilgenommen.

Werne - Die Nachwuchs-Leichtathleten des TV Werne haben mit großem Erfolg an den Schülerkreismeisterschaften in Werl teilgenommen und holten dabei 17 erste Plätze. Darüber hinaus gab es viele Platzierungen unter den drei Besten.

Die Titelkämpfe begannen für die Werner mit den Staffelläufen über 4x50 Meter sehr erfolgreich. Die U10-Mädchen siegten in der Besetzung Tina Riße, Emily Hagedorn, Carolin Langanke und Amina Dzelilovic mit einem 30-Meter-Vorsprung vor der Konkurrenz. Auch die U10- Jungen legten diesen Abstand zwischen sich und den Zweitplatzierten. Als Titelverteidiger waren Ben Kaseja, Louis Medger, Jona Vomhof und Christopher Schürkmann so nicht zu schlagen.

Auch in den Einzeldisziplinen zeigten die Werner ihr Können. Allen voran Christopher Schürkmann, der im Weitsprung sowie über die 50 und 800 Meter nochmals Kreismeister wurde.

Bei den 8-jährigen Mädchen teilten Johanna Czeranka und Tina Riße die ersten beiden Plätze grundsätzlich unter sich auf. So gewann Johanna den Weitsprung und die 50 Meter, Tina holte ihren zweiten Meistertitel neben der Staffel noch über die 800 Meter.

Einen fulminanten Lauf zeigte Simon Strohmenger über 800 Meter. In 2:51,06 Minuten gewann er mit neun Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Gewohnt souverän gewann Ida Lefering über 800 Meter in 2:38,66 Minuten.

Im Kugelstoßen siegte Nascher Meyer mit 8,36 Meter, Julia Jamrozy wurde Zweite mit 7,10 Meter.

Zudem holten die Werner zahlreiche Treppechenplätze: Amina Dzelilovic wurde im Weitsprung und über 50 Meter jeweils Zweite. Ben Fleige (U8) kam bei seinem ersten Wettkampf immer unter die acht Besten, qualifizierte sich für den Endlauf über 50 Meter und wurde darin Dritter.

Sofie Vasilenko kam bei ihrer Wettkampf-Premiere auf Platz zwei über 50 Meter und Rang drei im Weitsprung.

Natürlich waren die jungen Athleten selbst, deren Eltern sowie die Trainer Katazyna Kapitzka, Pia Heuser, Petra Nagel und Gregor Korte zufrieden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare