Leichtathletik-Pokal geht an die Uhlandschule

+
Die Schülerinnen und Schüler der Uhlandschule feiern den Sieg.

Werne -  Die Mädchen und Jungen der Uhlandschule haben den Vergleich der Werner Grundschulen in der Leichtathletik gewonnen.

Mit 8706 Punkten lag die Mannschaft von Sportlehrer Daniel Bodelier nach vier Wettbewerben in der Altersklasse 2005 und jünger vor Wienbrede-, Titelverteidiger Wiehagen- und Kardinal-von-Galen-Schule (8 589, 8 480 sowie 8 222 Punkte).

Nach dem Sprint über 50 Meter, dem Weitsprung und dem Ballweitwurf fiel die Entscheidung einmal mehr in den beiden Staffelwettbewerben über 4x400 Meter. Bei den Mädchen legte die Wienbredeschule vor, die Jungen der Uhlandschule mit ihrem starken Schlussläufer Simon Strohmenger zementierten den ersten Platz.

Für das Siegerteam starteten Alessa Schubinski, Johanna Glowacki, Lilli Bergert, Martha Rose, Lara Schmitt, Celina Altinkaya, Leonie Dobijata, Simon Strohmenger, Sebastian Korte, Tom Hagemeier, Johann Schwenniger, Justin Baruth, Felix Müller und Marko Düken.

Am Donnerstag werden die Vergleichswettbewerbe mit dem Fußballturnier der weiterführenden Schulen in der Klasse der D-Junioren fortgesetzt. Im Dahl spielen die Marga-Spiegel-Schule, das Christophorus- und das Anne-Frank-Gymnasium den Meister aus. Beginn ist um 8.45 Uhr, Siegerehrung um 11.30 Uhr. Am Freitag folgt das Turnier der männlichen und weiblichen C-Jugend ab 8.45 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare