Herberner „A“ schafft Überraschung – Zwei weitere SVH-Teams im Halbfinale

+
Die C-Jugend des SV Herbern hat das Pokal-Halbfinale erreicht.

Herbern - Das ist eine ganz starke Ausbeute. Mit drei Teams hat der SV Herbern bei der Jugend den Sprung ins Halbfinale des Kreispokals Münster geschafft. Ausgeschieden sind nur die B-Mädchen nach einem 1:2 bei TuS Altenberge.

A-Junioren, Kreispokal (Münster), Viertelfinale: SV Herbern – 1. FC Gievenbeck 3:1 (1:0). Dem Herberner Nachwuchs ist die große Überraschung geglückt. Ersatzgeschwächt schlug der Landesligist den Favoriten Gievenbeck aus der Westfalenliga. Im Halbfinale am 12. November treffen sie nun auf den Bezirksligisten Warendorfer SU. „Wir sind natürlich megazufrieden, wenn man bedenkt, dass wir mit einer B-Mannschaft gespielt haben“, betonte Trainer Thomas Berndsen.

In den ersten zwanzig Minuten ließ Gievenbeck die Herberner auch spüren, wer der Favorit dieser Partie sein sollte. Doch danach fehlte den Gästen die Zielstrebigkeit und die Herberner setzten einen erfolgreichen Konter. Über Jannis Vertgewall lief der Ball auf Stefan Kruckenbaum raus, der den Ball mit einem Kontakt in die Mitte zu Torschütze Simon Mors weitergab – so fiel das überraschende 1:0 (39.).

Durch einen Fehler in der Abwehr kassierte die in vielen Teilen noch unerfahrene Herberner Truppe den Ausgleich (49.). Davon ließen sie sich aber nicht beeindrucken. Nur vier Minuten später traf erneut Simon Mors, als er einen Torwartfehler ausnutzte (53.). „Man hat gemerkt, dass Gievenbeck dann nervös geworden ist“, erklärte Berndsen. Auf Herberner Seite hängte sich aber jeder Einzelne rein und sie wurden belohnt. Nach einem Lupfer von Mors über den Keeper drückte Stefan Kruckenbaum den Ball zum entscheidenden 3:1 ins Tor (66.).

SVH: Mühlbrandt – Gottschlich, Y. Lachowicz, Mors. S. Kruckenbaum, Poggenpohl, Vertgewall, Bozkurt, J. Höring, Maric, Jabsen

Tore:  1:0 (39.) Mors, 1:1 (49.) Flügel, 2:1 (53.) Mors, 3:1 (66.) S. Kruckenbaum

C-Junioren, Kreispokal (Münster) Viertelfinale: SC DJK Everswinkel – SV Herbern 0:5 (0:5). Dank einer starken ersten Halbzeit und dem herausragenden vierfachen Torschützen Philo Gremme zieht die C-Jugend des SVH ins Halbfinale ein. Dort treffen sie am 12. November auf den Kreisligisten SW Havixbeck.

SVH:  Kindermann – Lenz, Dabbelt, Jücker (25. Eickholt), Steinkamp, Gremme (45. Dörrbecker), Jäger, Heitplatz, Schütte, Sondermann (15. Elvering), Marek (35. Ullrich) – Tore: 0:1 (16.) Gremme, 0:2 (23.) Marek, 0:3 (25.), 0:4 (28./11m), 0:5 (34.) alle Gremme

B-Junioren, Kreispokal (Münster), Viertelfinale: SG Telgte – SV Herbern 0:2 (0:2).  Der Bezirksligist aus Herbern wurde am Mittwochabend im Viertelfinale des Kreispokals seiner Favoritenrolle gerecht und hat das Halbfinale des Wettbewerbs, erreicht. Das wird am 12. November ausgetragen und dort kommt der 1. FC Gievenbeck nach Herbern.

Nach der Meisterschaftsniederlage in Hiltrup vom vergangenen Sonntag (0:2) startete das von Christoph Hülk betreute Team überlegen in die Partie beim Spitzenreiter der Kreisliga-Qualifikationsrunde 4. Verdienter Lohn was das schön herausgespielte 1:0 durch Deniz Ünal. Der lief alleine auf den Telgter Keeper zu und überlupfte ihn gekonnt (15.).

„Danach haben wir das Spiel ein bisschen aus der Hand gegeben“, sagte Hülk. Nun kamen auch die Gastgeber zu Chancen und mit in die Telgter Drangphase zum Ende des ersten Durchganges erzielte Tim Schlattmann das 2:0 für den SVH (35.). Nach der Pause war die Partie weitgehend ausgeglichen mit zahlreichen weiteren Chancen auf beiden Seiten.

Für die Herberner „B“ geht es in der Bezirksliga erst wieder am Sonntag, 23. Oktober, mit einem Heimspiel gegen Westfalia Rhynern weiter.

SVH: Kentrup – Kalfhaus, Lehnhardt, Knieling, Schlattmann, Laakmann, Ünal, König, Jaquemotte, Hülk, Koch – Heimken, Winkelnkemper)

Tore:  0:1 (15.) Ünal, 0:2 (35.) Schlattmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare