TuRa-Frauen gelingt Generalprobe im Verbandspokal

Freut sich auf das erste Pflichtspiel: TuRa-Trainer Ingo Wagner.

Bergkamen - Eine Woche vor dem Meisterschaftsstart in der Oberliga am Samstag in Ibbenbüren haben die TuRa-Frauen ein Ausrufezeichne gesetzt.

Handball, HVW-Pokal, 1. Runde (Frauen): ASC Dortmund – HC TuRa Bergkamen 22:23 (12:9).   Im Verbandspokal siegte das Team von Trainer Ingo Wagner gestern Abend beim hoch gehandelten Liga-Rivalen. „Kompliment an mein Team. Das war physisch und kämpferisch stark“, sagte Trainer Wagner. Basierend auf eine starke Torfrau Andrea Waschke stand die TuRa-Abwehr schon vor der Pause sicher, allerdings vergaben die Rot-Weißen im Angriff noch zu viele Chancen in aussichtsreichen Positionen.

So lagen die TuRa-Frauen nach 30 Minuten mit 9:12 zurück. Nach der Pause wurde die Angriffsleistung besser. Und als Holtsträter aus der bisherigen 6:0-Deckung vorgezogen wurde, kam Aplerbeck damit nicht zurecht. „Ich bin richtig glücklich. In der zweiten Hälfte waren wir auch vorne richtig gut. Das war eine gelungene Generalprobe“, freut sich Trainer Wagner nun auf den Saisonstart.

HC TuRa: Waschke – Krogull, Jackenkroll, Seehagen, Grünzig, Axtmann, Holz, Julius, Rohlf, Holtsträter, Jaworski, Wagner 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare