SVH II gegen WSC II endet 1:1

- Foto: Zöllner

Herbern - Im Nachbarschaftsduell trennten sich der SV Herbern II mit 1:1 vom Werner SC II.

Kreisliga A2 (Münster) SV Herbern II – Werner SC II 1:1 (1:0).  „Zu wenig Einsatz, zu wenig Laufbereitschaft“, bemängelte Thomas Matuschek, Trainer der WSC-Reserve, bei seinem Team und trauerte den beiden Punkten nach, die ins gesicherte Mittelfeld geführt hätten. Auf der Gegenseite war Björn Christ zufrieden mit dem Remis, obwohl sein ersatzgeschwächtes Team am Ende die klareren Chancen besaß. Beide Mannschaften spielten solide, aber schmucklos. Der SVH ging in der 38. Minute in Führung: Kilian Höring spielte den Ball lang auf den gerade eingewechselten Marcel Pottmeier, der eine Unstimmigkeit zwischen Löwen und Schulze Twenhöven zum 1:0 nutzte. Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff traf der nächste Einwechselspieler. Marco Scheuerer bereitete über rechts präzise vor, Hendrik Teuber köpfte – gut 60 Sekunden im Spiel – am zweiten Pfosten ein. Es sollte die einzige gute Chance des WSC im gesamten Spiel bleiben. Der SVH muss die Partie eigentlich gewinnen.

Als Bichler in der 83. Minute Krieter im Strafraum nur kurz ans Trikot packte, zeigte Schiri Grempels auf den Punkt. Ahmed Schett schoss den Elfer aber so schwach, dass Sebastian Vorwick den Ball sogar festgehalten hat. Wenig später traf Christ den Ball freistehend nicht richtig, dann köpfte Pottmeier an den Pfosten (88.).

SVH II: Mikulic – Hüttermann, St. Aschoff, Lübke, Christ, Höring, Schwert (36. Pottmeier), Schett (86. Kortendick), Krieter, Krampe, Bußkamp (64. Uhlenbrock)

WSC II: Vorwick – Eisenbach, Schulze Twenhöven, Löwen, Scheuerer (67. Bichler), Heese, Osterkemper, Jücker (50. Teuber), Stöver, Egert (50. Kozlik), Telgmann

Tore: 1:0 (38.) Pottmeier, 1:1 (51.) Teuber

Bes. Vork.:  Schett verschießt Foulelfmeter (84.); Gelb-Rot Bichler für wiederholtes Foulspiel J

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare