Mario Martinovic hört auf – Eintracht verabschiedet Trio

+
Verabschiedung bei Eintracht Werne: von links Dominik Obrenovic, Pierluca Pra, Theo Plohmann, Mario Martinovic und Rainer Fiebig.

Werne - Vor dem Spiel gegen TSC Hamm II verabschiedete Fußball-A-Kreisligist Eintracht Werne drei Spieler, die den Verein sicher verlassen werden.

Mario Martinovic wird seine aktive Karriere vollständig beenden. Der sportliche Leiter, Rainer Fiebig, würde ihn gerne weiterhin im Verein in einer anderen Funktion sehen: „Vielleicht können wir dich ja noch überreden“, sagte er.

Auch Dominik Obrenovic trennt sich im Guten von der Eintracht. Er wechselt zum VfL Kemminghausen in die Landesliga. Bei der Chance in einer höheren Klasse zu spielen, habe der Verein besonders viel Verständnis. „Wenn es nicht klappt, kannst du aber auch gerne wieder zurückkommen“, fügte Fiebig mit einem Augenzwinkern hinzu.

Der Letzte im Bunde war Pierluca Pra, der zum Ligakonkurrenten BV 09 Hamm wechseln wird. Mit den Schlussworten: „Wir danken euch allen für euren Einsatz und wünschen alles Gute“, bekamen die Spieler noch ein kleines Präsent, sowie den Applaus ihrer Kollegen.

Weil die Eintracht das finale Spiel bei der dritten Mannschaft der Hammer SpVg. (4:2) bereits auf den 18. Mai vorgezogen hatte, ist sie am letzten Spieltag spielfrei. Bei 61 Punkten kann das Team von Jörg Fiebig noch vom BV Hamm 09 (59), der ein Heimspiel gegen Wiescherhöfen II hat, vom vierten Tabellenplatz verdrängt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare