Für den FC TuRa zählt nur der direkte Wiederaufstieg

+
Die Neuen beim FC TuRa: (von links) Engin Duman, Mark Szymaniak, Cengiz Duman, dahinter Christoph Barthel, Yasin Yilmaz, Varlikhan Karakök und Deniz Akyol.

Bergkamen - Bezirksliga-Absteiger FC TuRa Bergkamen ist gestern Abend mit einem klaren Ziel in die Vorbereitung auf die Saison 2016/2017 gegangen.

„Wir wollen sofort wieder aufsteigen, das ist klar“, sagt Trainer Kurt Gumprich. Planbar, das weiß auch Gumprich, ist das nicht – auch wenn der Kader entsprechend zusammengestellt worden ist. „Sollte es Teams geben, die besser sind, dann werden wir das sportlich fair zur Kenntnis nehmen und gratulieren“, sagt der TuRa-Trainer.

Drei Torhüter und 20 Feldspieler stehen Gumprich für das ambitionierte Vorhaben zur Verfügung. Verzichten muss er voraussichtlich in der kompletten Hinserie auf Burak Maden, der einen Arbeitsunfall hatte. „Das trifft uns hart. Er ist einer unserer besten Spieler“, sagt Kurt Gumprich.

16 Spieler standen gestern Abend zum lockeren Aufgalopp auf dem Platz. Von den Neuen fehlten lediglich Torhüter Fabio Liebner (von RW Unna) und Adis Hasanbegovic, der zuletzt bei Eintracht Werne spielte.

Sorgen, dass sie sich auf Wald- und Haldenwegen Blutblasen laufen, müssen die Spieler sich nicht machen. Grundlagenausdauer, Kraft und Schnelligkeit – dies soll in dieser Reihenfolge vor allem mit dem Ball und in den Testspielen erarbeitet werden.

Probleme sieht Gumprich allerdings darin, dass zahlreiche Spieler während der Vorbereitungszeit Urlaub machen. „Teilweise werden mir sieben, acht Spieler fehlen“, weiß er. Auch wenn es eine zerklüftete Vorbereitung geben wird, so will er sein Team taktisch auf eine Viererkette vorbereiten sowie auf eine offensive Ausrichtung mit zwei oder sogar drei Spitzen. der Kader gibt es allemal her.

Spielen wird der FC TuRa beim Symalla-Cup in Stockum gegen Herbern II (23. Juli, 16 Uhr), TSC Kamen (26. Juli, 17.30 Uhr) und Werner SC II (29. Juli, 19.15 Uhr). Zudem stehen Spiele gegen Fortuna Walstedde (10. Juli) sowie BV Hamm (17. Juli, 15 Uhr) im Rahmen des Trainingslagers am Nordberg an. Eventuell folgen noch Halbfinal- und Finalsspiele beim Symalla Cup. Ein für den 24. Juli geplanter Test gegen den SC Capelle wurde abgesagt.

Pflichtspielauftakt ist bereits am Dienstag, 2. August, am Nordberg in der ersten Runde des Kreispokal-Wettbewerbs gegen den SVE Heessen (19.15 Uhr). Sollten die TuRaner in die zweite Runde einziehen, steht noch vor Meisterschaftsbeginn die zweite Runde im Pokal am 7. August auf dem Plan.

Die personellen Veränderungen:

Abgänge: Sebastian Treppe (Werner SC), Cengiz Kaz (SV Stockum), Patrick Krucinski (VfL Kamen), Niko Krause (VfL Kamen), Nabil Kleit (VfK Weddinghofen), Marius Nowak (voraussichtlich Werner SC III), Sadik Cakir (SuS Rünthe)

Zugänge: Engin Duman (Angreifer, FC Overberge), Cengiz Duman (Verteidiger, FC Overberge), Yasin Yilmaz (Angreifer, Werner SC), Mark Szymaniak (Mittelfeld, SSV Mühlhausen), Christoph Barthel (Mittelfeld, SV Stockum), Varlikhan Karakök (Angriff, RW Ahlen U19), Adis Hasanbegovic (Eintracht Werne), Fabio Liebner (Torhüter, RW Unna), Deniz Akyol (Angriff, (SuS Oberaden)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare