Werner SC möchte Ausrutscher Vergessen machen

+
Dominik Hennes (vorne) fehlt gegen Holzwickede.

Werne - Bezirksligist Werner SC möchte gegen den Holzwickeder SC II Wiedergutmachung für die ärgerliche 2:3-Niederlage gegen Wethmar betreiben. "Es wird Veränderungen geben", kündigt Trainer Kurtulus Öztürk entsprechend an.

Bezirksliga (8) Werner SC – Holzwickeder SC II. Die ärgerliche Niederlage gegen Wethmar hängt bei WSC-Trainer Kurtulus Öztürk immer noch ein wenig nach. „Wir haben drei Punkte verschenkt“, stellt er klar. Dabei habe seine Mannschaft fußballerisch vieles richtig gemacht, aber: „Das sollte ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein.“

Was ihm nicht gefiel, war die Arbeit gegen den Ball. Und auch bei Ballgewinn seien die Lösungen zu langsam gefunden worden. „Einige haben da keine Eigenwerbung betrieben“, stellt er klar. Es gäbe genug Alternativen auf der Bank und auch die Dreierkette wäre durchaus wieder ein Thema. „Wir werden aber auch nicht zu viel ändern. Wir haben ja auch einiges richtig gemacht, wir müssen nur einfach auch mal die Tore machen“, betont Öztürk. Nach vorne habe die Mannschaft alle Freiheiten, doch gerade nach hinten hätte das Team bislang nicht immer die einfachen Lösungen gefunden. Dabei nimmt er auch die Stürmer im Blick. „Die Abwehrarbeit beginnt bei den Stürmern“, erklärt er.

Vom bislang schlechten Start der Reserve des Westfalenligisten, die bislang ohne Punktgewinn blieben, will er sich aber nicht blenden lassen. „Man weiß nie, was da von oben runterkommt“, sagt er und erwartet trotz allem eine starke Mannschaft. Diesmal müsste sich die Mannschaft aber mal für ihr Leistungen belohnen und drei Punkte einfahren. „Wir gehen auf jeden Fall mit Volldampf auf die drei Punkte“, kündigt er an und ist optimistisch, dass der Knoten bei seinem Team bald platzen wird.

Personelle Lage: Dominik Hennes ist beruflich verhindert, Christof Zilligen plagen Leistenprobleme.

Ergebnisse: Der Werner SC verlor mit 2:3 gegen Westfalia Wethmar. Der Holzwickeder SC II holte sich nach dem 0:1 gegen Overberge zum Auftakt beim 0:2 gegen Hannibal die nächste Niederlage ab.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Kunstrasen Lindert

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare