Sportgala 2016: Die Nervosität steigt

Hamm - Die Anspannung steigt von Stunde zu Stunde. Und sie wird wohl erst dann weichen, wenn sich die erfolgreichsten Hammer Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2015 und die vielen Ehrengäste am Freitagabend gegen 22.30 Uhr zum großen Erinnerungsfoto nach der 13. Hammer Sportgala versammeln.

„Ich gebe schon zu, dass ich diesmal ein bisschen nervös bin“, gesteht Cheforganisator Frank Scharschmidt ein. „Ich ich bin froh, wenn am Ende alles wie geplant laufen wird.“

Frank Scharschmidt

Grund für die Verunsicherung ist in erster Linie der durch die Flüchtlingsbelegung der Alfred-Fischer-Halle erforderliche Umzug in den Festsaal des Maximilianparks. „Nach zwölf Auflagen der Veranstaltung in Heessen waren die ganzen Abläufe klar, auch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer von meinem Verein wussten, was sie zu tun hatten“, erklärt der Manager der SG Handball Hamm. „In Werries gestaltet sich alles etwas anders, vor allem, was die Einrichtung der Halle angeht.“ So hatte Scharschmidt in erster Linie große Probleme damit, die zuvor schon zugesagten 750 Eintrittskarten auf die nun nur vorhandenen 550 Plätze zu reduzieren. „Mehr passen in den Festsaal einfach nicht rein“, beteuert Scharschmidt, der im Vorfeld schon befürchtet hatte, den ein oder anderen Freund zu verlieren. Doch nach eigener Aussage stieß er fast ausnahmslos auf Verständnis. „Klar ist der eine oder andere enttäuscht, dass er diesmal nicht dabei sein kann, doch es wird ja auf jeden Fall eine 14. Auflage geben“, versichert der Cheforganisator. Aber die wird nach Lage der Dinge vermutlich auch nicht in der Fischer-Halle stattfinden können. „Beim 15. Mal wollen wir dann wieder in Heessen sein“, sagt Scharmschmidt.

Der ist erfreut darüber, dass alle nominierten Sportlerinnen und Sportler fest zugesagt haben. Die werden erneut durch einige prominente Laudatoren geehrt, darunter wieder einige Olympia-Teilnehmer.

Auch das Showprogramm kann sich wieder sehen lassen, obwohl Scharmschmidt auf Grund des Umzugs einige akrobatische Acts wegen der kleinen Halle wieder canceln musste. „Dennoch bieten wir wieder eine bunte Mischung aus AkrobatiK, Geschwindigkeit und Illumination an“, so der SG-Manager, der den Programmablauf akribisch mit seiner Assistentin Anke Gallus vorbereitet hat.

Das sind die nominierten Sportler

Sportler des Jahres 2015: Die Nominierten

Sportlerin des Jahres 2015: Die Nominierten

Mannschaft des Jahres 2015: Die Nomierten

Der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. Um 19 Uhr wird Scharschmidt dann zum Mikrofon greifen, um die 13. Hammer Sportgala offiziell zu eröffnen. Anschließend können sich die Gäste am Buffet stärken. Nach dem Essen beginnt dann das offizielle Programm. An der Abendkasse sind sind nur noch Karten für die After-Show-Party zu haben. Einlass mit diesen Tickets ist ab 22.15 Uhr. Frank Scharschmidt weist allerdings darauf hin, dass nur Gäste mit festlicher Kleidung Zutritt erhalten werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare