Europa League-Rückspiele

Schalke, Leverkusen und Dortmund wollen ins Achtelfinale

+
Roger Schmidt hofft auf einen Sieg gegen Sporting Lissabon.

NRW - In der Zwischenrunde der Europa League fallen an diesem Donnerstag die Entscheidungen über den Einzug ins Achtelfinale. Schalke muss gegen Donezk gewinnen. Besser sind die Aussichten für den BVB und Leverkusen: Beide Teams gewannen ihre Hinspiele.

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 braucht am Donnerstag (19 Uhr/Sky) gegen Schachtjor Donezk einen Erfolg, um sich für das Achtelfinale der Europa League zu qualifizieren. 

In der ersten Zwischenrundenpartie hatte es für die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter in Lwiw ein 0:0 gegen den Tabellenführer der ukrainischen Liga gegeben. 

Mit dem Vorteil von Siegen in den Hinspielen treten Borussia Dortmund beim FC Porto (21.05 Uhr/Sky/Sport1) und Bayer Leverkusen gegen Sporting Lissabon (19 Uhr/Sky) an. 

Der BVB hatte sich gegen Porto zu Hause mit 2:0 durchgesetzt. Bayer war in Lissabon ein 1:0-Erfolg gelungen. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare